BM_Start


Die Badminton-Abteilung des Hammer Sportclubs bietet ein breites Angebot für die Freunde des schnellen Sports.
Freundschaftliches Miteinander auf und neben dem Badmintonfeld stehen bei uns im Vordergrund. Ob Hobbyspieler, Anfänger, Jugendlicher oder Profi...bei uns ist jeder gern gesehen.
Unsere Abteilung bietet Badmintonspielern aller Spielstärken und Altersklassen die Möglichkeit den Ball übers Netz zu spielen....Schau einfach mal vorbei. Die Badminton-Abteilung freut sich auf dich!

Badminton City-Master

Teilnehmer aus ganz Deutschland
BADMINTON Gastgeber Hammer SC mit fünf Podestplätzen beim City Masters

Sie kamen aus Flensburg oder München in den Hammer Süden. Beinahe aus ganz Deutschland waren die Teilnehmer des Hammer City Masters angereist, um bei der 11. Auflage des Badmintonturniers des Hammer Sportclubs in den 14 Wettkampfklassen ihre Sieger auszuspielen.

„Aus Hamm sind wir vom HSC, BC Herringen, Deutsche Treue Wiescherhöfen und der TuWa Bockum-Hövel dabei. Und unsere Vereine aus Norddeutschland, etwa aus Glücksburg oder Braunschweig, halten uns weiterhin die Treue“, freute sich HSC-Abteilungsleiter Kai Oberfeuer und seine Frau Manuela ergänzte: „Aber wir haben dieses Jahr auch viele neue Gesichter aus Nordrhein-Westfalen hier.“ Während der Badmintonsport generell einen leichten Rückgang zu verzeichnen hat, ist das Interesse am City Masters weiterhin ungebrochen und auch die Hammer Vereine halten ihr Niveau konstant. „Wir haben weiterhin drei Mannschaften und einen sehr guten Nachwuchs.“

211 Sportler jagten in der Berger Franz-Voß-Halle von Freitag bis Sonntag im Mixed, Einzel und Doppel dem schnellen Federball hinterher und lieferten sich kräftezehrende aber immer faire Wettkämpfe. Ganz erreichte der HSC die Rekordbeteiligung des Jubiläumsturniers vom Vorjahr nicht, doch gerade in den Doppelkonkurrenzen steigen die Zahlen von Auflage zu Auflage konstant an. „Insgesamt haben wir 389 Spiele ausgetragen“, blickte Kai Oberfeuer zurück und will sich in der Sommerpause mit seinen zahlreichen freiwilligen Helfern zusammensetzen, ob es im Jahr 2018 Änderungen geben wird. „Es gibt die Überlegung, das Doppelturnier auf den Samstag vorzuziehen und die kleiner werdenden Einzelkonkurrenzen auf den Sonntag zu legen. Das hätte besonders für die auswärtigen Sportler bei der Heimreise große Vorteile“, so Oberfeuer.

Nachdem das D-Feld bereits in diesem Jahr entfallen war und sich viele Hobbyspieler in der höheren C-Klasse tummelten, dauerte die Doppelkonkurrenz im größten Teilnehmerfeld des Turnieres beinahe zwölf Stunden. „Das ist einfach zu lang. Da müssen wir an einem anderen Tag spielen oder die Sätze auf 15 Punkte verkürzen“, sagte der HSC-Abteilungsleiter. Schon an diesem Wochenende hatte der Hammer SC die Abläufe durch technische Neuerungen optimiert. Monitore in der Halle zeigten jeweils die anstehenden Paarungen und aktuellen Ergebnisse, so dass die neun Felder immer ohne Wartezeiten belegt waren.

Auch aus sportlicher Sicht lief es für die Gastgeber gut. Gegen die starke Konkurrenz erspielte sich der HSC 08 immerhin fünf Podestplätze, darunter den Doppelsieg von Maik Heidemeier/Dierk Kleine (C-Feld). Im Damen-B-Doppel mussten sich Stefanie Grosche/Nadine Strate (HSC) im Finale nur denkbar knapp gegen Mara Marinaccio/Johanne Neumann (TSC Münster) geschlagen geben. Für die weiteren Platzierungen auf dem Treppchen sorgten Tobias Dörner (3. Herren-A-Einzel), Nadine Preuß (2. Damen-C-Einzel) und Nadine Schnürer (3. Damen-B-Einzel). In dieser Konkurrenz feierte Yun Jing Chan vom BC Herringen den Titelgewinn mit einem Finalsieg über Carmen Diaz Enriquez vom USC Braunschweig.

Mixed: A-Klasse
1. Alina Kölsch/Daniel Dehn (Gladbecker FC/Blau-Weiß Buchholz), 2. Hannah Schröder/Niko Jockenhöfer (SC Union Lüdinghausen/Gladbecker FC), 3. Luisa Puschmann/Jan Santüns (BC Phönix Hövelhof)

Mixed: B-Klasse
1. Catrin Bannewitz/Julian Engelberg (VfL Bochum), 2. Pia Weßing/Lukas Kramer (ETG Recklinghausen), 3. Hannah Wegner/Simon Peuckmann (ETG Recklinghausen)

Mixed: C-Klasse
1. Melissa Köhler/Benedikt Bracht (KSV Erkenschwick), 2. Kerstin Niewöhner/Alexander Kottmann (SC Peckeloh/TuS Belecke), 3. Melissa Helfrich/René Thielemann (TuS Wenger)

Damen-Einzel: B-Klasse
1. Yun Jing Chan (BC Herringen), 2. Carmen Diaz Enriquez (USC Braunschweig), 3. Nadine Schnürer (Hammer SC)

Damen-Einzel: C-Klasse
1. Kerstin Niewöhner (SC Peckeloh), 2. Nadine Preuß (Hammer SC), 3. Sabrina Hüsken (TG Holzwickede)

Herren-Einzel: A-Klasse
1. Lukas Adämmer (BC Hohenlimburg), 2. Jens Lindemann (BC Lünen), 3. Tobias Dörner (Hammer SC)

Herren-Einzel: B-Klasse
1. Lukas Kramer (ETG Recklinghausen), 2. Tim Brückner (1. BC Dortmund), 3. Miles Eggers (BSV Gelsenkirchen)

Herren-Einzel: C-Klasse
1. Alexander Kottmann (TuS Belecke), 2. Lars Laibacher (TG Holzwickede), 3. Tammo Pahlke (TV Neheim)

Damen-Doppel: A-Klasse
1. Silke Becker/Dara Aprillya Prameshwarie (DJK VfL Willich/Gladbecker FC), 2. Karina Lange/Alina Kölsch (Gladbecker FC), 3. Jasmin Kurpjeweit/Hannah Schröder (TSV Glücksburg/SC Union Lüdinghausen)

Damen-Doppel: B-Klasse
1. Mara Marinaccio/Johanna Neumann (TSC Münster), 2. Stefanie Grosche/Nadine Strate (Hammer SC), 3. Sarah Döring/Ramona Weggen (SC BW Ostenland)

Damen-Doppel: C-Klasse
1. Marita Fohrmann/Jennifer Gerlach (TV Werne), 2. Stefanie Neubert/Kim Pinger (VfB Salzkotten), 3. Jessica Capogreco/Melissa Köhler (KSV Erkenschwick)

Herren-Doppel: A-Klasse
1. Jan Santüns/Dominik Ahlheit (BC Phönix Hövelhof/SC BW Ostenland), 2. Stefan Oertker/Jan Speer (SC Münster 08), 3. Tim Schulte-Wissermann/Benjamin Ristov (DSC Kaiserberg)

Herren-Doppel: B-Klasse
1. Patrick Bohn/Jan Trui (BC Lünen), 2. Andreas Philipp/Max Ranwig (SC Unna/USC Braunschweig), 3. Lukas Kramer/Thomas Linek (ETG Recklinghausen/SC Unna)

Herren-Doppel: C-Klasse
1. Maik Heidemeier/Dierk Kleine (Hammer SC), 2. Nanno Mühl/Oliver Wrede (USC Braunschweig/TG Oberursel), 3. Romi Andika Putra Permana/Jonathan Prayonoggo (1. BC Dortmund)

 
Siegerfoto Herren Einzel A mit Tobias Dörner (3. v. re.)

 
Siegerfoto Damen Einzel B mit Nadine Schnürer (1. v. li.)

 
 Siegerfoto Damen Einzel C mit Nadine Preuß (Mitte)

 
Siegerfoto Damen Doppel B mit Stefanie Grosche und Nadine Strate (1. v. li.)

 
Siegerfoto Herren Doppel C mit Mike Heidemeier und Dierk Kleine (Mitte)


Abteilungsleitung

Oberfeuer
Kai Oberfeuer

Telefon 02381 - 490964

kompletter Abteilungsvorstand

Beitragsgruppe B

  Euro
Kinder (bis 14 J.) 9.-/Monat
Jugendliche (15 -18 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (bis 25 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (ab 25 J.) 14.-/Monat
Erwachsene (passiv) 8.25/Monat
Familienbeitrag 29.-/Monat

Beitragsordnung