StartFaustb 0

Die Faustballabteilung des Hammer SportClubs ist entstanden aus dem Faustball-Traditionsverein TV Westfalia. Als 24-maliger deutscher Meister und zweimaliger Europapokal-Sieger kennen sich die Faustballspezialisten in allen Belangen dieser faszinierenden Sportart bestens aus. Egal ob breitensportlich oder leistungssportlich orientiert, unsere lizensierten Trainer freuen sich über alle Interessierten. Ist Ihr Interesse geweckt oder fühlst Du Dich angesprochen, dann schau einfach mal zu den Trainingszeiten vorbei. Die Faustballer freuen sich auf dich.

Faustball-Jugend startet in die neue Saison

Am Samstag ab 15 Uhr startet die Faustball-Jugend in ihre Saison. Gastgeber Hammer SC empfängt die komplette U10-Staffel auf dem Westfalia-Sportplatz. Neben vier HSC-Teams sind noch die Mannschaften vom HV Wöhren, TuS Hilchenbach und TB Bösperde zu Gast. Für einige Spieler wird es das erste Mal in dieser Alterklasse sein.

Umso mehr freuen sich alle auf zahlreiche Unterstützung.

Am Sonntag fährt dann die Damen-Bundesliga nach Lemwerder und versucht gegen den Lemwerder TV und TK Hannover an die guten Leistungen der Vorwoche anzuknüpfen. "Die Aufgabe in Lemwerder wird sehr schwer," weiß Nachwuchsangreiferin Jacqueline Börste. "Der Platz ist sehr windanfällig und beide Mannschaften sind spielerisch und kämpferisch auf einem sehr hohen Niveau."

Startschuss in der 2. Bundesliga

Am Sonntag fiel der Startschuss in der 2. Bundesliga Frauen im Faustball. Für den Hammer SC 08 ging es wie im Vorjahr zuerst wieder nach Voerde. Anders als aber im letzten Jahr kam man mit 4 Punkten aus den beiden Spielen gegen Gastgeber TV Voerde und dem Braschosser TV wieder nach Hause.

Besonders im ersten Spiel zeigten die Hammer Mädels, zu was sie in der Lage sind. Hoher kämpferischer Einsatz gepaart mit spielerischem Vermögen brachte TV Voerde schnell auf die Verliererstraße. Lediglich im 3. Satz konnte man das Niveau nicht ganz halten. Trotzdem geriet der Sieg mit 11:7 11:9 6:11 und 11:4 nie wirklich in Gefahr.

Im zweiten Duell gegen Aufsteiger Braschosser TV hatte man nur zu Beginn etwas Schwierigkeiten, sich auf die guten Angaben der Siegburgerinnen
einzustellen. Am Ende sorgte die größere Erfahrung aber für den Satzgewinn. Die Durchgänge zwei und drei waren dann aber eine klare Angelegenheit für die HSC-Damen (11:9 11:4 11:6).

So liegt man gemeinsam mit TK Hannover 1 und dem Wardenburger TV an der Tabellenspitze.

Bereits am kommenden Sonntag geht es dann in den Norden zum Lemwerder TV. Dort trifft man auf den Gastgeber Lemwerder und TK Hannover 1, die noch ohne Satzverlust sind. Beide Teams sind vom Vorjahr bekannt und als sehr starke Gegner einzuschätzen.

Für Hamm spielten:
Sarah Müscher, Jacqueline Börste, Franziska Hafer, Silja Pannewig, Ina Schofeld, Linda Wahlich und Linda Kranke

Faustball-Damen starten in die 2. Bundesliga

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit mit dem abschließenden Turnierbesuch in Hannover startet am Sonntag die 2. Frauen-Faustball-Bundesliga wieder in die neue Saison.

Die Damen des Hammer SC müssen zum Saisonauftakt nach Voerde und treffen dort auf den Gastgeber TV Voerde und den Liganeuling Braschosser TV.
Nach einigen personellen Veränderungen steht Trainerin Heike Hafer wieder ein schlagkräftiges Team zur Verfügung. Neben den Heimkehrern Jacqueline Börste und Franziska Hafer steht auch Sarah Müscher nach überstandenen gesundheitlichen Problemen wieder im Kader. "Beim Vorbereitungsturnier in Hannover am vergangenen Wochenende haben wir uns kontinuierlich steigern können und hoffen jetzt auf einen gelungenen Saisonstart." so Hafer zuversichtlich. Dafür müssen aber alle kleineren Blessuren und Erkrankungen überstanden werden, die sich ins Team geschlichen haben.

Im aktuellen HSC-Kader spielen:

oben von links: Jacqueline Börste, Silja Pannewig, Sarah Müscher und Linda Wahlich
unten: Ina Schofeld, Franziska Hafer und Linda Kranke

Norddeutsche Meisterschaften U14w

Am kommenden Wochenende finden ab 12 Uhr in der Konrad-Adenauer-Halle die Norddeutschen Meisterschaften der weiblichen U14 im Faustball statt. Der Hammer SC 08 empfängt die insgesamt 8 besten Teams aus Niedersachen, Rheinland und Westfalen um den Norddeutschen Meister auszuspielen. Daneben geht es für die beiden Erstplazierten um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft Mitte März in Wardenburg.

Gastgeber HSC08 trifft am Samstag in der Vorrunde auf TSV Bayer Leverkusen (1. RTB), den Ahlhorner SV (2. NTB) und den Elsflether TB (4. NTB). In der anderen Gruppe treffen SV Düdenbüttel (1. NTB), TV GH Brettrof (3. NTB), MTSV Selsingen (5. NTB) und TuS Wickrath (2. RTB) aufeinander. Um die Vorrunde zu überstehen und Sonntag noch um den Titel mitzukämpfen, muss man am Ende des Tages mindestens Gruppen-Dritter werden. Für das jungen Hammer Team geht es vor allem darum, sich gegenüber dem Sommer weiter zu entwickeln und sein ganzes Leistungsvermögen abzurufen. Bei freiem Eintritt hoffen alle Beteiligten auf zahlreiche und lautstarke Unterstüzung durch die Zuschauer. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.

Abteilungsleitung

HaferLudwin
Ludwin Hafer
Telefon

kompletter Abteilungsvorstand

Beitragsgruppe B

  Euro
Kinder (bis 14 J.) 9.-/Monat
Jugendliche (15 -18 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (bis 25 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (ab 25 J.) 14.-/Monat
Erwachsene (passiv) 8.25/Monat
Familienbeitrag 29.-/Monat

Beitragsordnung

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Abteilungs- website
blockcontentbullets Abteilungswebsite