FB_home_7

Auf unserer Fußball-Sportanlage in Westtünnen trainieren weibliche und männliche Fußballspieler unter der Leitung von qualifizierten Trainern / Betreuern in vielen Mannschaften und unterschiedlichen Leistungsbereichen. Von den Minikickern über die Jugendbereiche bis zu den Alten Herren sind alle Altersklassen vertreten. Auch die Damen mischen bei den Mannschaften, die im HSC08-Trikot antreten, kräftig mit. Wenn du Spaß am Fußball hast, schau dir einfach die Trainingszeiten an. In dem Angebot ist bestimmt etwas dabei. Die Fußballer/innen des Hammer Sportclubs freuen sich auf dich !

VfL Wolbeck - HSC 08 0:4 (0:1)

Mit drei Punkten kehrten die Fußballdamen des HSC 08 gestern aus dem Münsterland zurück. Mit einer deutlichen Leistungssteigerung im Gegensatz zur letzten Woche konnte man die Mannschaft aus Wolbeck mit 0:4 besiegen.
Anders als am letzten Sonntag startete die Elf aus Hamm mit einem defensiveren System. Dies zahlte sich gegen den Landesligaabsteiger schnell aus. Kompakt stehend gelang es, die individuell spiel- und laufstarken Wolbeckerinnen weitestgehend in Schach zu halten. Hinzu zeigte die eigene Offensive ein hohes Maß an Laufbereitschaft und Zweikampfstärke. So konnten immer wieder gefährliche Konter gefahren und die Wolbecker Defensive unter Druck gesetzt werden. Diese Mannschaftsleistung zahlte sich früh aus. In der 15. Minute nutzte Saskia Brand nach einer starken Ecke von Özyurt die Unruhe im Fünfmeterraum und netzte zum 0:1 ein. Wolbeck versuchte im Anschluss immer wieder, das Spiel an sich zu ziehen und ruhig aufzubauen. Die HSC-Damen verschoben gut und konnten dadurch viele Angriffe bereits im Mittelfeld oder auf den Außenbahnen unterbinden. So ging es mit der knappen Führung in die Halbzeit.

Die zweite Hälfte startete mit einem ordentlichen Graupelschauer. Davon unbeeindruckt agierten beide Mannschaften unverändert konzentriert. In der 53. Minute war es erneut Özyurt, die eine Ecke von der rechten Seite gefährlich nahe vor das Tor der Gastgeberinnen brachte. Birnur Seckin stand am zweiten Pfosten goldrichtig und köpfte unbedrängt zum 0:2 ein. Im Anschluss zeigten die Wolbeckerinnen sich unruhiger. Im Mittelfeld taten sich deutlich mehr Räume für die HSC-Damen auf. In der 75. Minute nutzte Seckin einen dieser Räume, spielte sich schön frei und erzielte das 0:3 von der Kante des 16-Meterraumes. Wolbeck versuchte weiterhin, die eigene Schnelligkeit auszuspielen, scheiterte aber immer wieder an der Defensive aus Hamm und der gut aufgelegten Monika Kilian im Tor. In der 90. Minute ging Joana Winterseel dann nach einem starken Zuspiel von der rechten Seite alleine auf das Wolbecker Tor zu, umkurvte die Torhüterin und schob zum 0:4-Endstand ein.

Kilian - Niggemann (Schockenhoff) - Balzer - Biernatzki - Baxpöhler - E. Kamp - A. Kropla - Özyurt - Winterseel - Brand (Seckin) - Langner (Demir)

Abteilungsleitung

TC
Thorsten Carow
Telefon 0170 - 55 56 57 8

kompletter Abteilungsvorstand

Beitragsgruppe B

  Euro
Kinder (bis 14 J.) 9.-/Monat*
Jugendliche (15 -18 J) 9.-/Monat*
Erwachsene (bis 25 J) 9.-/Monat*
Erwachsene (ab 25 J) 14.-/Monat*
Erwachsene (passiv) 8.25/Monat
Familienbeitrag 29.-/Monat*

*Die Fußball-Abteilung erhebt zur Refinanzierung der Kunstrasen-Anlage einen monatlichen Zusatzbeitrag in Höhe von EURO 3,00 Erwachsene bzw. EURO 2,00 für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Beitragsordnung

Weitere Informationen
blockcontentbullets Trainer/Ansprechpartner
blockcontentbullets Mannschaften