FB_home_7

Auf unserer Fußball-Sportanlage in Westtünnen trainieren weibliche und männliche Fußballspieler unter der Leitung von qualifizierten Trainern / Betreuern in vielen Mannschaften und unterschiedlichen Leistungsbereichen. Von den Minikickern über die Jugendbereiche bis zu den Alten Herren sind alle Altersklassen vertreten. Auch die Damen mischen bei den Mannschaften, die im HSC08-Trikot antreten, kräftig mit. Wenn du Spaß am Fußball hast, schau dir einfach die Trainingszeiten an. In dem Angebot ist bestimmt etwas dabei. Die Fußballer/innen des Hammer Sportclubs freuen sich auf dich !

Hammer SC - SpVg Schonnebeck II 1:0 (0:0)

Das erste Testspiel der Rückrundenvorbereitung gewannen die Damen des Hammer SC verdient mit 1:0. Die Hausherrinnen bestimmten von Anfang an die Partie und kamen auch zu einigen Torchancen, die jedoch nicht genutzt wurden. Dann war es Winterneuzugang Birnur Seckin, die mit einem schönen Schuss aus 18 Metern das Tor des Tages erzielte (56. Minute).

Kilian - Niggemann - A. Kropla - Falk - Wohlfromm - Baxpöhler (Neuhaus) - Schockenhoff (Schallbruch) - Beier - Winterseel (S. Kropla) - Langner - Seckin

Hallenkreismeisterschaft der Damen 2017 - Kreis Unna / Hamm

Die diesjährige Hallenkreismeisterschaft fand beim Titelverteidiger in Holzwickede statt. 17 Damenmannschaften kämpften um den Pokal.  In der Vorrunde trafen die HSC-Damen auf den Landesligisten TuS Niederarden und die beiden Kreisligisten PSV Bork & SV SW Frömern.

Das 1. Spiel gewannen die Damen souverän 4:0 gegen den PSV Bork. Das Spiel gegen Niederarden wurde 0:3 verloren. Im letzten Gruppenspiel konnte Frömern 2:1 geschlagen werden.
Somit qualifizierten sich die HSC-Damen für die Zwischenrunde. In der Zwischenrunde mussten die Damen zuerst gegen den Bezirkligisten der Hammer SpVg ran. Die Damen lagen bereits 0:2 zurück, zeigten Moral und erzielten noch den hochverdienten Ausgleich. Das Spiel endetet 2:2. Das 2. Spiel gegen den Ligakonkurrenten Nordbögge konnte 6:0 gewonnen werden. Das letzte Spiel in der Endrunde ging gegen den Landesligisten aus Holzwickede. Hier verloren die Damen in der letzten Minute unglücklich mit 1:0. Mit den Ergebnissen qualifizierten sich die Damen des HSC überraschend, aber hoch verdient für die Endrunde.

Im Halbfinale traf man auf den Landesligisten BSV Heeren. Der HSC ging 1:0 in Führung. Das Spiel wurde aber letztlich 1:3 verloren. Damit ging es im "kleinen" Finale um den 3. & 4. Platz. Schon jetzt war es ein großer Erfolg! Als Kreisligist unter drei Landesligisten zu stehen. Gegner war erneut der TuS Niederarden. Mit Kampf und Leidenschaft konnte in der regulären Spielzeit ein 2:2 erspielt werden. Im 9-Meterschießen setzten sich die HSC-Damen 5:4 durch.
Riesen Jubel und Stolz über den erreichten 3. Platz waren der Lohn für den aufopferungsvollen Kampf über den gesamten Tag.

1. Mannschaft verliert Testspiel gegen TuS Hemmerde

In einem Spiel, in dem man zu keiner Zeit an die Leistungen aus der ersten Partie gegen Westfalia Wethmar II anknüpfen konnte, verliert man am Ende verdient mit 2:3. Früh ging man mit 0:1 (24.) in Rückstand ehe Hemmerde kurz vor der Pause nochmals erhöhen konnte (45.). Nur zwei Minuten nach Beginn der 2. Halbzeit konnte Rames Baschar den 1:2-Anschlusstreffer erzielen. Wiederum nur fünf Minuten später kam man auch zum Ausgleichstreffer. 17 Minuten vor dem Ende konnte Hemmerde jedoch nochmals treffen und so den verdienten 2:3-Sieg perfekt machen. Viel Arbeit liegt also noch vor der jungen Mannschaft von Marco Liedtke und Marko Meller. Am Sonntag trifft man Zuhause auf die Fortuna Walstedde, gegen die man ebenfalls in der Sommervorbereitung schon spielte (Endstand 2:2). Alex Hinkelmann

Gespielt haben: Liedtke – Bittner, Hinkelmann, Keimel, Staubus – Beckschäfer, Rosendahl, Große-Allermann, Hohn, Baschar – Mingram
Tore: 1:0 Goecke (24.), 2:0 Goecke (45.), 2:1 Baschar (47.), 2:2 Eigentor (52.), 2:3 Berkemeyer (73.)

Nachfolgend die weiteren Termine der 1. Mannschaft:
29.01.17: 15:00 Uhr – Fortuna Walstedde (Heim, FS)
02.02.17: 19:30 Uhr – SV Westfalia Rhynern II (Heim, FS)
04.02.17: 13:00 Uhr – TV Borgeln (Heim, FS)
12.02.17: 15:00 Uhr – TuS Wiescherhöfen II (Heim, 19. Spieltag)
19.02.17: 15:00 Uhr – SC Sönnern (Heim, FS)
05.03.17: 15:00 Uhr – Eintracht Werne (Heim, 21. Spieltag)


HKM 2017 / Vorbereitung

Am Samstag spielen die HSC-Damen bei den Hallenkreismeisterschaften in Holzwickede. Gegner in der Gruppenphase sind der PSV Bork, TuS Niederaden und SV SW Frömern. Ab Dienstag geht es dann wieder voll konzentriert in die vierwöchige Vorbereitung auf die Rückrunde. Auf einige verletzte Spielerinnen muss das Trainergespann noch verzichten, aber man ist zuversichtlich, dass die Verletzten in der nächsten Zeit wieder zum Kader stoßen.

Termine:
05.02.17 gegen TuS Holzen Sommberg
Anstoß: 17 Uhr (Heim)

12.02.17 gegen DSC Arminia Bielefeld
Anstoß: 17 Uhr (Heim)

18.02.17: Spiel möglich (Heim)

19.02.17: Damen Bundesliga
SGS Essen gegen MSV Duisburg

26.02.17 gegen SSV Küntrop
Anstoß: 15 Uhr (Heim)

Erster Testspielsieg sowie 4. Platz beim Excellence Cars Cup

Mit einem guten Auftritt im ersten Testspiel der Rückrundenvorbereitung und einem 4. Platz beim Hallenturnier von BV 09 Hamm startet man mit einem Sieg gegen TuS Westfalia Wethmar II und verabschiedet sich gleichzeitig aus der Hallensaison.
Gleich im ersten Testspiel wartete mit Wethmar II ein ambitionierter Gegner auf den HSC, die derzeit auf dem zweiten Rang in der Kreisliga A2 stehen. Der HSC startete gut in die Partie und ging bereits nach sechs Minuten durch Simon Wagner mit 1:0 in Führung. Danach zog man die eigene Anlauflinie etwas nach hinten und ließ sich so von den Gästen teilweise weit in die eigene Hälfte drücken. Während Wethmar keine nennenswerten Chancen zu bieten hatte, kam der HSC immer wieder zu guten Kontermöglichkeiten. Unter anderem auch etwa zehn Minuten vor Schluss als Louis Bahr einen Fehler der Abwehrkette ausnutze, am Torwart vorbeiging und zum 2:0 treffen konnte (33. Minute). Nur zwei Minuten später konnte Wethmar hingegen durch einen direkten Freistoßtreffer auf 2:1 verkürzen. Mit diesem Zwischenstand ging es dann auch in die Pause.

Bereits fünf Minuten nach der Halbzeitpause kam die junge Elf aus Wethmar zum Ausgleich nachdem der HSC nicht entschlossen genug im Sechzehner verteidigte. Wiederum nur kurze Zeit später traf erneut Simon Wagner zur 3:2-Führung. In der Folge entwickelte sich ein Spiel ohne größere Tormöglichkeiten, die Gäste hatten jedoch mehr Spielanteile. Kurz vor Schluss konnte Simon Wagner dann den Dreierpack perfekt machen und setzte den 4:2-Schlusspunkt.
Ein guter Start somit in die Rückrundenvorbereitung. Am kommenden Sonntag trifft man Zuhause auf den TuS Hemmerde (ebenfalls Kreisliga A2).
Anstoß um 14:30 Uhr.

Gespielt haben: Heymann – Schmidt, Kahlert, Hinkelmann (46. Keimel), Staubus – Beckschäfer, Schebab, Jürgens, Bahr (46. Rosendahl), Wagner – Hohn (46. Große-Allermann)
Tore: 1:0 Wagner (6.), 2:0 Bahr (33.), 2:1 Podszuck (35.), 2:2 Pella (50.), 3:2 Wagner (52.), 4:2 Wagner (89.)

Bereits am gleichen Tag reiste man dann noch zum 2. Excellence Cars Cup von BV 09 Hamm in die Friedensschule. Dort traf man am ersten Tag in der Vorrundengruppe auf Yunus Emre HSV, BV 09 Hamm und den TuS Germania Lohauserholz II. Im ersten Spiel gegen Yunus Emre HSV konnte man einen 7:0-Sieg landen und startete damit gleich gut ins Turnier. Danach traf man auf den Ausrichter BVH. In einem spannenden Spiel setzte sich der HSC am Ende verdient mit 7:4 durch wodurch im letzten Spiel ein Unentschieden für den Gruppensieg reichte. Auch hier ließ man dem Gegner aus Lohauserholz keine Chance und gewann am Ende souverän mit 7:2. Als Erster der Gruppe A traf man am Folgetag damit auf den Zweiten der Gruppe B, Eintracht Werne.

Im Spiel gegen Werne konnte man an die Leistungen des Vortages nicht anknüpfen und unterlag am Ende verdient mit 1:3. Das Spiel um Platz 3 war dann nur noch ein 9-Meter-Schießen welches man ebenfalls mit 0:2 verlor. Somit belegte man nach einem tollen ersten Turniertag den 4. Platz. Während Eintracht Werne den Turniersieg holte (5:4 gegen TuS Wiescherhöfen), sicherte sich Dennis Hohn die Auszeichnung „Bester Torschütze der Vorrunde“.
Gespielt haben: Heymann/ Liedtke – Hinkelmann, Keimel, Beckschäfer/ Stricker, Rosendahl/ Staubus, Schebab, Bahr/ Jürgens, Große-Allermann, Hohn
Vielen Dank an die Ausrichter des BV 09 Hamm. Auch im nächsten Jahr wäre die 1. Mannschaft des HSC gerne wieder Teil des Turniers. Alex Hinkelmann

Abteilungsleitung

TC
Thorsten Carow
Telefon 0170 - 55 56 57 8

kompletter Abteilungsvorstand

Beitragsgruppe B

  Euro
Kinder (bis 14 J.) 9.-/Monat*
Jugendliche (15 -18 J) 9.-/Monat*
Erwachsene (bis 25 J) 9.-/Monat*
Erwachsene (ab 25 J) 14.-/Monat*
Erwachsene (passiv) 8.25/Monat
Familienbeitrag 29.-/Monat*

*Die Fußball-Abteilung erhebt zur Refinanzierung der Kunstrasen-Anlage einen monatlichen Zusatzbeitrag in Höhe von EURO 3,00 Erwachsene bzw. EURO 2,00 für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Beitragsordnung

Weitere Informationen
blockcontentbullets Trainer/Ansprechpartner
blockcontentbullets Mannschaften