FB_home_7

Auf unserer Fußball-Sportanlage in Westtünnen trainieren weibliche und männliche Fußballspieler unter der Leitung von qualifizierten Trainern / Betreuern in vielen Mannschaften und unterschiedlichen Leistungsbereichen. Von den Minikickern über die Jugendbereiche bis zu den Alten Herren sind alle Altersklassen vertreten. Auch die Damen mischen bei den Mannschaften, die im HSC08-Trikot antreten, kräftig mit. Wenn du Spaß am Fußball hast, schau dir einfach die Trainingszeiten an. In dem Angebot ist bestimmt etwas dabei. Die Fußballer/innen des Hammer Sportclubs freuen sich auf dich !

1. Mannschaft erkämpft sich Remis gegen Werne

Herren Kreisliga A: Hammer SportClub 2008 – Eintracht Werne 2:2 (1:1)

Im ersten Spiel der Rückrunde hat sich die 1. Mannschaft des HSC ein Unentschieden erarbeitet, das am Ende nicht unverdient war.

Dabei ging man mit einem veränderten 3-4-2-1-System ins Spiel, das zu Beginn noch etwas neu und nicht eingespielt wirkte. So dominierte Werne die ersten Minuten, erspielte sich auf dem teilweise schwierig zu bespielenden Boden jedoch nur wenige Chancen. Ein Standard brachte vor der Halbzeitpause noch Tore auf beiden Seite. Mit einem 1:1 ging es in die Pause.

Nur drei Minuten dauerte es bis zur erneuten Führung für Werne als Maximilian Beckschäfer nach einer Ecke unglücklich ins eigene Netz traf. In der 68. Minute machte Beckschäfer seinen „Fehler“ wieder gut und spielte einen exzellenten Ball auf Dennis Hohn, der alleine vor dem Tor zum Ausgleich traf. Von da an entwickelte sich ein offenes Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seite, wobei Werne leicht die Überhand und bessere Möglichkeiten hatte. Aber auch der HSC kam zu guten Möglichkeiten, die oftmals vor dem Tor nicht konsequent ausgespielt wurden.

So steht am Ende, wie auch schon im Hinspiel, eine gerechte Punkteteilung zu Buche, in der der HSC eine enorm verbesserte Leistung und mannschaftliche Geschlossenheit zeigte und sich den Punkt redlich verdient hat. Alex Hinkelmann

Bevor es in die verdiente Winterpause geht, spielt die Mannschaft von Marco Liedtke am Sonntag beim Tabellenzweiten in Heessen (Anstoß um 14:30 Uhr). Das Hinspiel konnte man überraschend mit 1:0 gewinnen.

Gespielt haben: Liedtke – Sari, Jami, Kahlert – Beckschäfer, Schebab, Große-Allermann, Friedrich (63. Hinkelmann), Schmidt (46. Meller), Hohn – Ameyaw
Tore: 0:1 Schiller (38.), 1:1 Schebab (45.), 1:2 Beckschäfer (ET, 48.), 2:2 Hohn (68.)

BSV Heeren – HSC 08 3:5 (1:3)

Herren Kreisliga A
Leidenschaftliche Teamleistung bringt wichtige drei Punkte

Es hätte die vorher angekündigte Seilfahrt für den HSC werden können, doch eine leidenschaftliche Teamleistung brachte am Ende die überraschenden drei Punkte für die Gäste. Zwischenzeitlich lag man sogar mit vier Toren Vorsprung in Führung.

Mit einem arg gebeutelten Kader reiste die 1. Mannschaft des HSC zur zweitbesten Offensivmannschaft der Liga. So fehlten dem Trainerteam neun Spieler und hatte nur zwei Leute auf der Bank. In einem überaus hart geführten Spiel, von beiden Seiten, hatte der HSC einen Start nach Maß. Bereits in der 9. Minute ging man durch Peter Ameyaw in Führung als der Heerener Torwart ihn anschoss und der Ball ins Tor rollte. Nur vier Minuten später erzielte Steffen Friedrich einen Treffer der Marke „Tor des Monats“, einen Diagonalball von Maximilian Beckschäfer aus 25 Metern nahm er direkt ab und landete zur Überraschung aller im Tor. Es war zugleich sein erstes Tor im Seniorenbereich. Eben dieser Steffen Friedrich holte in der 29. Minute einen klaren Elfmeter heraus, den Dennis Hohn sicher zum 0:3 verwandelte. Wiederum nur eine Minute später kam Heeren zum Anschlusstreffer als ein direkter Freistoß unhaltbar im Tor von Daniel Heymann untergebracht wurde. Wenige Minuten später sicherte Heymann jedoch den Zwei-Tore-Vorsprung zur Halbzeitpause.

Weiterlesen ...

Was für ein Wahnsinnsabend!

Kreispokal Viertelfinale
Hammer SC 08 - Holzwickeder SportClub 3:1 n.E. (0:0)

Durch eine tolle Mannschaftsleistung samt Elfmeterschreck Monika Kilian im Tor ziehen die Fußballdamen des HSC 08 in das Halbfinale des Kreispokals ein!
Gegen den Landesligisten aus Holzwickede stand es nach 120 Minuten 0:0. Im Elfmeterschießen behielt die Heimmannschaft die Nerven und konnte als Sieger vom Platz gehen.

Kilian - Niggemann - Balzer - Biernatzki - Baxpöhler (Schallbruch) - E. Kamp - A. Kropla - Özyurt (C. Kamp) - Winterseel - Brand - Langner (Seckin)

Bei all der Freude überschattet leider eine Verletzung den Sieg. Nesrin, wir drücken die Daumen und wünschen dir gute Besserung!

VfL Wolbeck - HSC 08 0:4 (0:1)

Mit drei Punkten kehrten die Fußballdamen des HSC 08 gestern aus dem Münsterland zurück. Mit einer deutlichen Leistungssteigerung im Gegensatz zur letzten Woche konnte man die Mannschaft aus Wolbeck mit 0:4 besiegen.
Anders als am letzten Sonntag startete die Elf aus Hamm mit einem defensiveren System. Dies zahlte sich gegen den Landesligaabsteiger schnell aus. Kompakt stehend gelang es, die individuell spiel- und laufstarken Wolbeckerinnen weitestgehend in Schach zu halten. Hinzu zeigte die eigene Offensive ein hohes Maß an Laufbereitschaft und Zweikampfstärke. So konnten immer wieder gefährliche Konter gefahren und die Wolbecker Defensive unter Druck gesetzt werden. Diese Mannschaftsleistung zahlte sich früh aus. In der 15. Minute nutzte Saskia Brand nach einer starken Ecke von Özyurt die Unruhe im Fünfmeterraum und netzte zum 0:1 ein. Wolbeck versuchte im Anschluss immer wieder, das Spiel an sich zu ziehen und ruhig aufzubauen. Die HSC-Damen verschoben gut und konnten dadurch viele Angriffe bereits im Mittelfeld oder auf den Außenbahnen unterbinden. So ging es mit der knappen Führung in die Halbzeit.

Weiterlesen ...

SC Westfalia Kinderhaus - HSC 08 2:5 (1:1)

Fußball Damen

Mit drei Punkten kehrten die Fußballdamen des HSC 08 am gestrigen Sonntag aus dem Münsterland zurück. Mit 2:5 konnte man die Truppe aus Kinderhaus besiegen.
Von Beginn an wollten die Gäste den Mitaufsteiger aus Münster unter Druck setzen. Dieser verteidigte aber geschickt und versuchte im Umschaltspiel nach vorn meist die schnelle Offensive mit langen Bällen in Szene zu setzen und über Zweikämpfe ins Spiel zu kommen. So entwickelte sich schnell ein Spiel auf Augenhöhe. Dennoch lagen die Spielanteile mehr bei den Fußballdamen aus dem Hammer Süden. In der 25. Minute war es dann aber doch Kinderhaus, die nach einem langen Ball auf die rechte Seite in Führung gingen. Die HSC-Damen versuchten weiter, ihr Spiel unbeirrt aufzuziehen, scheiterten aber erneut am eigenen Abschluss oder Unkonzentriertheiten. Kurz vor der Pause war es dann Ann-Christin Kropla, die einen Freistoß direkt im langen Eck versenkte konnte. So ging es mit 1:1 in die Halbzeit.

Weiterlesen ...

Abteilungsleitung

TC
Thorsten Carow
Telefon 0170 - 55 56 57 8

kompletter Abteilungsvorstand

Beitragsgruppe B

  Euro
Kinder (bis 14 J.) 9.-/Monat*
Jugendliche (15 -18 J) 9.-/Monat*
Erwachsene (bis 25 J) 9.-/Monat*
Erwachsene (ab 25 J) 14.-/Monat*
Erwachsene (passiv) 8.25/Monat
Familienbeitrag 29.-/Monat*

*Die Fußball-Abteilung erhebt zur Refinanzierung der Kunstrasen-Anlage einen monatlichen Zusatzbeitrag in Höhe von EURO 3,00 Erwachsene bzw. EURO 2,00 für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Beitragsordnung

Weitere Informationen
blockcontentbullets Trainer/Ansprechpartner
blockcontentbullets Mannschaften