HB_Start

Wohl keine andere Hallensportart des Hammer SC erfreut sich einer derart tradionellen Vergangenheit.
Heute wie damals besticht die Handballabteilung durch einen großen Zusammenhalt, der weit über das gemeinsame Sporttreiben hinaus geht. Als eine der ältesten Abteilungen des Gesamtvereins freut sich die Handball-Abteilung, ein umfassendes aktuelles Programm anbieten zu können. Bei Fragen zu diesem Angebot stehen die Mitglieder des Abteilungsvorstands gern auch telefonisch zur Verfügung.
Schau einfach mal vorbei. Die Handballer freuen sich auf dich!

Handball Herren Bezirksliga

Hammer SC 2008 – TV Ennigerloh

Nach der nicht zufriedenstellenden Leistung gegen Werne am vergangenen Wochenende, bei der man trotz eines engen Ergebnisses aber verdient verloren hat, empfängt der HSC am kommenden Sonntag um bereits 16 Uhr den TV Ennigerloh.

Die Marschrichtung ist klar: Man möchte nach dem schwachen letzten Auftritt wieder ordentlichen Handball spielen und den eigenen Ansprüchen wieder gerecht werden. Durch die Niederlage in Werne konnte der Soester TV wieder an den Berger Handballern (aktuell Platz 3) vorbeiziehen und Oberaden lautert mit nur einem Punkt weniger schon auf seine Chancen, um in der Tabelle weiter zu klettern.

Weiterlesen ...

Bezirksliga Damen

TV Germania Kaiserau - Hammer SportClub II

Dieses Meisterschaftsspiel wäre vor drei Jahren in dieser Konstellation noch unvorstellbar gewesen.Die Gastgeber aus Kamen spielten damals noch drei Klassen höher.Und der Gast aus dem Hammer Süden dümpelte in der Kreisliga noch vor sich hin.Nach Meisterschaft und Aufstieg möchte der HSC  die Bezirksliga unbedingt halten und den Talenten aus der eigenen Jugend eine reizvolle Perspektive geben.Dabei hilft die langjährige Leistungsträgerin aus der Landesliga Mannschaft Sandra Schröer mit starken Leistungen in Offensive und Abwehr entscheidend mit. Anwurf ist am Sonntag, 16 Uhr in der Kaiserauer Eichendorff Sporthalle.

Handball Landesliga Damen

Hammer SportClub - HSG Rietberg- Mastholte

Dieses Spitzenspiel der Landesliga findet ausnahmsweise in der Halle der Konrad Adenauer Realschule statt. Spielbeginn ist am Sonntag, 18 Uhr. Zu Gast ist der ostwestfälische Verbandsliga Absteiger. Rietberg- Mastholte strebt mit den besten Aussichten den sofortigen Wiederaufstieg an. Dabei stützt sich die Mannschaft vor allem auf ihre beste Werferin Kathrin Grusdas, die mit aktuell 75 Treffern die Topscorerin auch der Liga ist. Drei Punkte Vorsprung hat der Spitzenreiter z.Zt. auf die unmittelbaren Verfolger aus Lünen und Ahlen sowie fünf auf den Hammer SportClub und stellt aktuell die beste Abwehr der Liga. Bis auf eine Niederlage fuhr der Tabellenführer  dabei nur meist klare Siege ein.

Weiterlesen ...

Hammer SportClub II - Ahlener SG II 18:18 (9:7)

Handball Damen Bezirksliga

Mit einem Treffer der starken Raphela Leufen zum 10:7 gingen die Berger Handballerinnen unmittelbar nach der Pause zum ersten Mal mit drei Treffern Differenz in Führung. Und als die zusammen mit Sandra Schröer beste Hammer Werferin Kirsten Gerling (zusammen neun Treffer) durch einen verwandelten Siebenmeter zehn Minuten vor dem Abpfiff auf eine Viertordifferenz (18:14) erhöhte, schien das Derby entschieden. Denkste! Plötzlich stellte die Berger Offensive das Torewerfen einschließlich eines verworfenen Siebenmeters bis zur Schlusssirene komplett ein. Anders die Gäste: Nach einem 4:0 Lauf (bis zum Endstand von 18:18) hatte nur die weiterhin punktgleiche Truppe von der Werse Anlass, sich über das Unentschieden zu freuen.

Schauer/ Wittkemper- Leufen (3/1), Pomplun, Kracht (1), Kleinbolde (1), Schröer (4), Kirsten Gerling (5/2), Ringkamp,Kieserling (2), Prünte(1), Krampe, Jungeilges, Behnke(1)


Vorbericht:
Hammer SportClub II - Ahlener SG II

Zwei Mannschaften, die im Sommer zeitgleich in die Bezirksliga aufgestiegen sind, stehen sich am Samstag ab 16 Uhr in der Franz Voss Sporthalle zum ersten Mal in der neuen Liga gegenüber. Der zurückliegende Zweikampf um den Aufstieg setzt sich auch eine Liga höher-jetzt als Wettbewerb um den Klassenerhalt-fort. Aktuell haben beide Clubs je 6:16 Punkte und nur die beiden Soester Mannschaften vom Soester TV II und der HSG Soest hinter sich. Und uneingeschränkt überzeugend war für die Berger Handballerinnen bisher nur der Auftritt unmittelbar vor der Weihnachtspause (30:19) beim deutlichen Auswärtssieg in Ennigerloh. F. Wunsch

Abteilungsleitung

CorzilliusFritz
Fritz Corzilius jr.
Telefon 02381-375083

kompletter Abteilungsvorstand

Beitragsgruppe B

  Euro
Kinder (bis 14 J.) 9.-/Monat
Jugendliche (15 -18 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (bis 25 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (ab 25 J.) 14.-/Monat
Erwachsene (passiv) 8.25/Monat
Familienbeitrag 29.-/Monat

Beitragsordnung

Weitere Informationen

blockcontentbullets Abteilungswebsite