HB_Start

Wohl keine andere Hallensportart des Hammer SC erfreut sich einer derart tradionellen Vergangenheit.
Heute wie damals besticht die Handballabteilung durch einen großen Zusammenhalt, der weit über das gemeinsame Sporttreiben hinaus geht. Als eine der ältesten Abteilungen des Gesamtvereins freut sich die Handball-Abteilung, ein umfassendes aktuelles Programm anbieten zu können. Bei Fragen zu diesem Angebot stehen die Mitglieder des Abteilungsvorstands gern auch telefonisch zur Verfügung.
Schau einfach mal vorbei. Die Handballer freuen sich auf dich!

HSC 08 II - TV Beckum 21:24 (11:12)

Handball Bezirksliga Damen

Gast und Mitaufsteiger- die Mittelfeldmannschaft aus Beckum- gehört nicht unbedingt zu den Clubs,gegen die man die zum Bezirksligaverbleib notwendigen Punkte einfahren muss.Aber auch das:Alle sieben Spiele gegen Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte hat man bisher verloren. Und das Risiko, die Big points ausschließlich in den Vierpunktespielen gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel holen zu müssen,  ist einfach zu groß.Sechs Tore aus dem Feld von der besten HSC Werferin Maren Kleibolde hielten die ausgeglichene Partie lange offen.Bis in die Schlussphase. Da hatten Kirsten Gerling, Anna Prünte und Eveline Pomplun einen zwischenzeitlichen Viertorerückstand bis auf einen Treffer(21:22) drei Minuten vor der Schlussirene fast egalisiert.

Lückenkemper/Wittkemper - Kirsten Gerling (6/4), Prünte (1), Pomplun (1), Jungeilges (3), Ringkamp (1), Behnke (1), Schröer,Kleinbolde (6), Anne Gerling (1), Kieserling, Kracht (1), Fandree


Vorbericht:
Hammer SportClub II - TV Beckum

Zum vorletzten Meisterschaftsspiel des Kalenderjahres treffen die beiden Bezirksliga-Aufsteiger am Sonntag ab 18 Uhr in der Franz Voss Sporthalle aufeinander.Zuletzt musste die Reserve des Hammer SportClubs dreimal hintereinander- ohne Punktgewinn- bei den  Mannschaften antreten, die voraussichtlich Meisterschaft und Aufstieg unter sich ausmachen werden.

Und gegen die "Erste" aus Beckum wird es wohl kaum weniger schwer werden zu punkten.Tabellenzwölfter( HSC II:vier Punkte) gegen Tabellen neunten( Beckum: neun Punkte) - so sieht die Ausgangsposition aus.Regisseurin Miriam Vogt wird mit ihrer Knieverletzung unmittelbar nach den beiden Auftaktsiegen in dieser Saison wohl nicht mehr zur Verfügung stehen.Da ist es ein Glück, dass die zuletzt ebenfalls fehlende landesligaerfahrene Maren Krampe wieder dabei sein kann. F. Wunsch

Handball Herren Bezirksliga

HC Heeren Werve - Hammer SC 2008
Nach dem beachtlichen Auftritt am letzten Spieltag gegen SuS Oberaden gastiert der HSC am kommenden Sonntag um 18 Uhr beim Tabellen-Elften HC Heeren-Werve.
 
Der Gastgeber aus Kamen konnte sein letztes Spiel Ende Oktober gewinnen und befindet sich aktuell im akuten Abstiegskampf. Diese Tatsache sollte die Berger Handballer zu einer konzentrierten Leistung animieren, um letztendlich am Wochenende etwas mitnehmen zu können. Denn Heeren-Werve wird sich - auch aufgrund der angespannten Situation - nicht einfach geschlagen geben. Besonders aufpassen müssen wird man auf den Leistungsträger Dominik Hoeft, der nicht selten zehn oder mehr Treffer pro Partie aus dem Feld erzielt. Sollte der HSC jedoch an die Leistung aus der letzten Partie anknüpfen können, dann wird es für Heeren definitiv schwierig.
"Wir hatten jetzt einige Wochen Pause und konnten unsere Akkus wieder aufladen und ordentlich trainieren. Wir möchten mit den beiden letzten Spielen in diesem Jahr einen ordentlichen Abschluss hinlegen. Auch die Tabelle zeigt, dass wir bei Heeren-Werve gewinnen möchten. Es wäre allerdings fahrlässig, wenn wir mit einer arroganten Selbstverständlichkeit in die Partie gingen. Das wird ein hartes Stück Arbeit und wir hoffen, dass die Jungs bereits sind, alles zu investieren." - so die Erwartungshaltung der beiden Trainer Mähler/Pfleiderer.

VfL Brambauer II - HSC 08 II 28:15 (18:11)

Handball Damen Bezirksliga

Die aktuelle Tabelle der Bezirksliga macht eine Zweiklassengesellschaft aus. Zu den Clubs, gegen die Aufsteiger HSC II praktisch keine Chance auf einen Punktgewinn hat, gehört ohne jeden Zweifel der verlustpunktlose Spitzenreiter Brambauer (18:0 Punkte). Schon nach einer Viertelstunde (10:5) war in der Lüner Vorstadt die Entscheidung gefallen. Dafür sprach selbst zu diesem frühen Zeitpunkt vor allem auch die schwache Offensive der Gäste. Bis auf drei Treffer beteiligte sich für den HSC nur das Quartett Carolin Ringkamp, Kirsten Gerling,Eveline Pomplun und Britta Jungeilges an der mageren Torausbeute. Sieben Minuten nach dem Wechsel war ein erfolgreicher Wurf von Katharina Kracht der
letzte Feldtreffer für die Berger Spielerinnen.

Nach einer zweiwöchigen Pause erwarten die Berger Handballerinnen am 10. Dezember den Mitaufsteiger TV Beckum im Hammer Süden.

Lückenkemper/ Hücking Gerling (5/4), Aderholz, Kracht (1), Ringkamp (3), Kieserling, Jungeilges (2), Leufen (1), Pomplun (2), Fandree (1)

HSC 08 - SuS Oberaden 2 38:22 (20:9)

Nach einer überragenden Partie bleibt der HSC zu Hause weiterhin ungeschlagen. Dem SuS Oberaden lassen die Berger Handballer an diesem Sonntagabend nicht den Hauch einer Chance, obwohl derzeit einige wichtige Spieler verletzt sind.

In einer stimmungsvollen, sehr gut gefüllten Halle mit etwa 250 Zuschauern spielt der HSC über 60 Minuten wie von einem anderen Stern. Die sich zuletzt gehäuften Fehlpässe und ungenauen Würfe können die Berger in dieser Partie fast gänzlich abstellen und dominieren den Gegner in Abwehr und Angriff nach Belieben. Ein erneut starker Mittelblock um Mähler/Kunze-Berdiyarov mit einem gut aufgelegten Christian Ihssen im Tor sorgt dafür, dass Oberaden für jeden Treffer sehr viel investieren muss, aber häufig gar nicht erst zum Torerfolg kommt.

Weiterlesen ...

Abteilungsleitung

CorzilliusFritz
Fritz Corzilius jr.
Telefon 02381-375083

kompletter Abteilungsvorstand

Beitragsgruppe B

  Euro
Kinder (bis 14 J.) 9.-/Monat
Jugendliche (15 -18 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (bis 25 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (ab 25 J.) 14.-/Monat
Erwachsene (passiv) 8.25/Monat
Familienbeitrag 29.-/Monat

Beitragsordnung

Weitere Informationen

blockcontentbullets Abteilungswebsite