HB_Start

Wohl keine andere Hallensportart des Hammer SC erfreut sich einer derart tradionellen Vergangenheit.
Heute wie damals besticht die Handballabteilung durch einen großen Zusammenhalt, der weit über das gemeinsame Sporttreiben hinaus geht. Als eine der ältesten Abteilungen des Gesamtvereins freut sich die Handball-Abteilung, ein umfassendes aktuelles Programm anbieten zu können. Bei Fragen zu diesem Angebot stehen die Mitglieder des Abteilungsvorstands gern auch telefonisch zur Verfügung.
Schau einfach mal vorbei. Die Handballer freuen sich auf dich!

HSC 08 - TSG Harsewinkel 33:26 (15:13)

Handball Landesliga Damen

Rechtsaußen Carina Neumann schenkte dem Verbandsliga Absteiger zehn Feldtore ein. Das war der Sieg im Verfolgerduell und der Sprung in der Tabelle auf Rang drei. Und für den letzten HSC Treffer in dieser Partie kassierte Neumann noch Sonderbeifall. Es war in der noch jungen Saison bereits das 200. Tor des offensivstarken Hammer SportClub.

Weiterlesen ...

Königsborner SV II- HSC 08 II 21:14 (12:7)

Handball Bezirksliga Damen

Als Britta Jungeilges mit der Schlusssirene und ihrem dritten Treffer das 14. Gästetor erzielte,hatte dies natürlich nicht ausgereicht, um den verlustpunktlosen Spitzenreiter in Verlegenheit zu bringen. Auch eine starke Leistung von Kristin Lückenkemper im HSC Kasten(10 Paraden), die in der zweiten Halbzeit die vorher die ebenfalls überzeugende Jugendliche Finja Hücking  ablöste,konnte daran nichts ändern.

Der zuletzt schon ungewöhnliche personelle Engpass hatte sich gegen die Unnaer Oberligareserve  merklich entspannt. Zwar musste man noch einmal auf eine komplette Rückraumreihe( Kirsten Gerling,Kleibolde, Vogt) verzichten- dafür stand mit Carina Neumann(zwei Treffer) Verstärkung aus der spielfreien Landesliga Mannschaft zur Verfügung.Die dritte eingesetzte Jugendliche, Maike Aderholz,sorgte im Wechsel mit Eveline Pomplun(zusammen sechs Treffer) für Druck aus der Mitteposition. Aber auch zwei " Fackeln" von Caroline Ringkamp aus dem rechten Rückraum konnten den offensivstarken Tabellenführer nicht ernsthaft ärgern.

Nach der jetzt beginnenden dreiwöchigen Pause geht es erst am 12. November weiter mit einem Auswärtsspiel beim TV Werne. F. Wunsch

Lückenkemper/Hücking - Kracht (1), Schroer, Pomplun (4/3), Kramer, Kieserling, Jungeilges (3), Leufen,Neumann (2), Aderholz (2), Lüllwitz, Prünte, Ringkamp (2)


HSC8 - Soester TV 2 25:25 (13:9)

Handball Herren Bezirksliga

Jede noch so schöne Serie hat irgendwann auch einmal wieder ein Ende. Nach weit über einem Jahr mit kompletter Punkteausbeute gibt der Hammer SC in eigener Halle wieder Punkte ab und trennt sich mit dem Soester TV unentschieden. Ungeschlagen bleibt man dennoch weiterhin in der Franz-Voss-Halle, auch wenn man sich über das Remis am Ende nicht wirklich freuen kann.

Gegen eine offensive 3-2-1 Abwehr der sehr jungen und agilen Truppe vom Soester TV finden die Berger Handballer in der ersten Halbzeit durch Tempospiel immer wieder gute Mittel, sodass man sich im Laufe der ersten 30. Minuten ein leichtes Tore-Polster bis zur Halbzeit erarbeiten kann und mit vier Toren Führung in die Halbzeit geht.

Weiterlesen ...

Handball Herren Bezirksliga

Hammer SC 2008 – Soester TV 2

Nach einer zuletzt maximal durchschnittlichen Partie gegen Beckum und einer schwachen beim Auswärtsspiel in Massen möchte der HSC nun wieder zurück in die Erfolgsspur zurückfinden. Dies soll idealerweise direkt am Samstagabend um 20 Uhr gegen den Soester TV 2 gelingen. Zuschauer sollten eine etwas frühere Anreise planen, da zeitgleich auf dem Parkplatz um das Freibad Süd ein Auto-Tuning-Treff stattfinden wird und die Parkplätze eventuell limitiert sein werden.

Der Soester TV hat sich zuletzt einer Verjüngungs-Kur unterzogen und schickt viele ehemalige Jugend-Spieler bei der zweiten Mannschaft ins Rennen. Dem HSC würde es also gutstehen, von Anfang an wach zu sein und das schnelle Spiel des Gegners direkt zu unterbinden. Auf der eigenen Seite muss im Defensivverhalten definitiv wieder eine Steigerung her: War die Abwehr zu Saisonbeginn noch ein Garant für wenig Gegentreffer, musste man zuletzt relativ viele Treffer der Kontrahenten hinnehmen. Es gilt, den Defensivverbund wieder vernünftig zu stellen, sodass man dann nach Balleroberungen die eigene Kern-Kompetenz des Tempogegenstoß-Spiels wieder vernünftig aufziehen kann.

Weiterlesen ...

Abteilungsleitung

CorzilliusFritz
Fritz Corzilius jr.
Telefon 02381-375083

kompletter Abteilungsvorstand

Beitragsgruppe B

  Euro
Kinder (bis 14 J.) 9.-/Monat
Jugendliche (15 -18 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (bis 25 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (ab 25 J.) 14.-/Monat
Erwachsene (passiv) 8.25/Monat
Familienbeitrag 29.-/Monat

Beitragsordnung

Weitere Informationen

blockcontentbullets Abteilungswebsite