VB_Start

Volleyball für jeden - ein Ziel, an dessen Verwirklichung in der Volleyball-Abteilung des Hammer Sportclubs intensiv gearbeitet wird
Wenn auch dich diese athletische und dynamische Sportart faziniert oder du Volleyball gerne kennenlernen möchtest, schau dir unsere Trainingszeiten an. Bestimmt ist auch für dich ein passendes Programm dabei. Bei Fragen helfen dir unsere Ansprechpartner gerne weiter.

Alles oder Nichts - Wir brauchen Euch!

Nach zuletzt mehreren unglücklichen Niederlagen ist die erste Volleyball-Damenmannschaft in der Tabelle in den Keller gerutscht und steht nun auf einem Relegationsplatz.
Das letzte Spiel gegen Geseke konnte auf Grund einer starken Teamleistung und starkem Kampfwillen zwar gewonnen werden, nichts desto trotz hat sich ein großer Rückstand in der Tabelle zu einem sicheren 6. Platz  ergeben.
Im nächsten Spiel am 27.02.2016 müssen die Damen des HSC sich gegen den direkte Tabellennachbar aus Dortmund behaupten, um überhaupt noch eine Chance zu haben, die ungeliebte Relegation zu vermeiden.

Weiterlesen ...

Ein Hoch und Tief

Am Samstag, den 28.11.2015 gewannen die HSC-Damen gegen Lüttringen mit 3:0 vor knapp 40 Zuschauern. Man wollte vor heimischen Publikum nicht so eine schlechte Leistung wie im vergangenen Spiel gegen Dortmund zeigen (deutliche 0:3 Niederlage!). Die Stimmung teilweise noch sehr gedrückt und mit vielen Eigenfehlern gewann der HSC den ersten Satz dennoch deutlich mit 25:18.

Nach einer kurzen, aber harten Ansprache des Trainergespanns sollte der zweite Satz besser laufen. Doch was die Zuschauer zu sehen bekamen, war ein 14:4 für Lüttringen. Den Damen aus Hamm gelang plötzlich nichts mehr und der Gegner aus Lüttringen reduzierte seine Fehler auf fast null. Nach einigen Spielerwechseln kam der HSC zurück. Durch gute Aufschlagsserien von Sarah Günther, Melanie Meyer und Lena Hesse und einer plötzlich sehr konzentrierten und Stimmung machenden Mannschaft konnten die Damen des HSC den Satz mit 25:23 für sich verbuchen. Der dritte und letzte Satz wurde wieder deutlich mit 25:18 gewonnen, wobei in diesem Durchgang der Druck und die Anspannung immer weiter wichen.

Nach diesem Spiel liegt der HSC nun auf dem 5. Platz und hat nur einen Punkt Rückstand auf den 3. Platz. Auch der Tabellenerste und -zweite taten sich an diesem Spieltag schwer.

Die Mannschaft des HSC bedankt sich für die gute Unterstützung der ca. 40 Zuschauer. "Wir würden uns bei den nächsten Heimspielen am 27.02.2016 und 19.03.2016 sehr freuen, wenn noch mehr Zuschauer den Weg zu uns in die Halle finden würden. Die Stimmung, die am Samstag in der Halle herrschte, war für uns schon sehr motivierend und echt beeindruckend, da wir im Normalfall nur vor wenigen Zuschauern spielen.", so Trainer Jan Gonsirowski.

Es spielten: Elina Askralieva, Mara Berges, Sarah Günther, Lena Hesse, Joana Klose, Melanie Meyer, Carina Prior, Jule Schellok, Yvonne Schmidt und Vicky Wüste

HSC feiert klaren 3:0 Sieg

Die Damen des Hammes SC erwarteten im entfernten Meschede ein enges Spiel gegen TV Geseke, der bislang ungeschlagen auf Platz 1 der Tabelle stand. Doch es sollte alles anders laufen. Man dominierten die Gegner im ersten Satz, so dass dieser deutlich mit 25:11 an die Hammenser Damen ging.

Im zweiten Durchgang konnte sich die Mannschaft des HSC nicht richtig absetzen, da die Damen aus Geseke weniger Fehler machten und besser ins Spiel kamen. Trotz einer guten Leistung der Gegnerinnen in diesem Satz, hatten diese keine Antwort auf die sehr guten Aufschlags- und Angriffsmaschinerie. Sowohl Mittel- als auch Außenangreifer konnte die Mannschaft aus Geseke nicht stoppen. So ging der zweite Satz mit 25:20 an die Hammenser.

Der dritte Satz verlief ebenfalls über weite Strecken wie die beiden Sätze zuvor. Die stabile Annahme um Libera Yvonne Schmidt war während des gesamten Spiels kaum in Verlegenheit zu bringen. Trotz einiger Phasen, in denen man den Gegner die Punkte ohne große Gegenwehr schenkte, gewannen die Damen um Zuspielerin Vicky Wüste den letzten Satz 25:22.

Mannschaft und Trainer waren mit der Leistung in diesem Spiel sehr zufrieden und man feierte den Auswärtssieg lautstark auf dem Spielfeld. Mit diesem 3:0 Sieg konnte der HSC um einen Platz in der Tabelle verbessern und liegt nun damit auf Rang 3. Ebenfalls hält man damit weiterhin Anschluss an die Tabellenspitze. Als nächste Gegner warten nun die beiden Tabellenschlusslichter VSC Dortmund und SC 1911 Lüttringen, die zur Zeit noch ohne Sieg da stehen. In diesem beiden Spielen möchten die Damen des HSC ihr Punktekonto weiter füllen.

Es spielten: Elina Askyralieva, Mara Berges, Sophia Brodowski, Sarah Günther, Lena Hesse, Joana Klose, Melanie Meyer, Mayte Nüsken, Carina Prior, Yvonne Schmidt, Marina Wormstall, Vicky Wüste

Spielplan Volleyball

Für alle, die die erste Damenmannschaft bei ihren Spielen unterstützen wollen- unter dem folgenden Link ist der aktuelle Spielplan zu finden:

www.wvv-volleyball.de/spielwesen/ergebnisdienst.html

Der HSC spielt in der Leistungspielklasse Bezirksliga 10

Wir freuen uns immer über viele Zuschauer!!!

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 25.10.2015 in Meschede statt.

Abteilungsleitung

volker1
Volker Pfadenhauer

Telefon 02383 - 61 49 651

kompletter Abteilungsvorstand

Beitragsgruppe B

  Euro
Kinder (bis 14 J.) 9.-/Monat
Jugendliche (15 -18 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (bis 25 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (ab 25 J.) 14.-/Monat
Erwachsene (passiv) 8.25/Monat
Familienbeitrag 29.-/Monat

Beitragsordnung