TT-Abteilung freut sich auf Friedhelm Bremann

Tischtennis Abteilung freut sich über die "Verpflichtung" von  Friedhelm Bremann, der als Betreuer einsteigt !!!
Der Tischtennisbetreuer aus dem Hammer Westen, der schon unseren Jungspunden Jens Mehringskötter, Dominik Schaefer oder auch Stellan Küstermeier den letzten Feinschliff gegeben hat, wird ab letzter Oktoberwoche jeden Freitag die Stube der Tischtennisabteilung in der Fischerstraße besuchen.
Freitags "kümmert" er sich dann um unsere "Kleinsten". Mit Petra Keßler wird er unsere Anfänger & Mannschaftsspieler in der Zeit von 17:45-19:45 Uhr so bearbeiten, dass wir sicher sind, den rückläufigen Nachwuchstrend dauerhaft stoppen zu können.
Wir hoffen, dass er langfristig bei uns bleibt, und so dazu beträgt, dass unsere Nachwuchsarbeit endlich so einschlägt, dass wir auf absehbare Zeit wieder Talente für die oberen Mannschaften aufbauen können. Heiko Oelmann

7. Deutsche Newcomer Meisterschaft im Kickboxen

Hamm – Am vergangenen Samstag richtete die Kickboxen-Abteilung des Hammer SportClubs die 7. Deutsche Newcomer Meisterschaft im Kickboxen in der Franz-Voß-Halle aus. An der Veranstaltung nahmen gut 250 Teilnehmer aus mehreren Bundesländern teil.
Vom ausrichtenden Verein traten zwölf Kämpfer in den verschiedenen Kategorien an.  Robert Elsner kämpfte sich in der Kategorie VK -70kg bis ins Finale vor, wo er knapp nach Punkten unterlag und einen
NewcomerMeisterschaft12
==> Fotogalerie

Weiterlesen ...

Sportakrobaten warten auf DM-Nominierung

Durch den Titelgewinn bei den Rheinisch Westfälischen Meisterschaften erhoffen sich die beiden Paare Anna-Elea mit Lara Kiene und Monique Isert mit Nicole Beckmann eine Nominierung vom Landestrainer. „Da die beiden Paare mit einer hohen Punktzahl gewonnen haben, hoffen wir auf eine Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften in der Nachwuchsklasse Ende November in Baunatal,“ so die Abteilungsleiterin Andrea Wittenborg-Hoyer.

2012_Aachen_RWM_2

Bogenschützen mit großen Erfolgen bei DM

Vereinsgeschichte geschrieben....
Vom 07.09. bis 09.09.2012 fand die diesjährige Freiluftsaison der Bogensportler mit den Deutschen Meisterschaften in Hohenhameln ihren Höhepunkt.
Neun Sportler des Hammer SC08 hatten sich für diesen höchsten nationalen Wettbewerb qualifiziert und brannten darauf, ihren intensiven Trainingsvorbereitungen handfeste Resultate folgen zu lassen.
Der Freitag stand ganz im Zeichen der Compound-
vizemeister_jugend_2012
v.l.n.r.: Die erfolgreichen Junioren: Lars-Derek Hoffmann,  Marc Kathage und Karsten Sprenger

Weiterlesen ...

Gelungener Saisonabschluss bei den Triathleten

Nicht oft meinte es der Wettergott gut mit den Triathleten in dieser Saison, doch zum Abschlusswettkampf in Xanten am vergangenen Wochenende zeigte er sich von der besten Seite. Bei strahlendem Sonnenschein ging bereits am frühen Morgen Thorsten Behr vom HSC TriTeam auf der Kurzdistanz an den Start und stürzte sich in die Fluten des Xantener Südsees. Das anschließende insgesamt 42 km lange Zeitfahren führte flach in 5 Runden über eine Wendepunktstrecke, bevor es dann auf die 10 km lange Laufstrecke ging. HSC-Athlet Behr überquerte nach 02:28:35 Std. zufrieden die Ziellinie, womit er den 27. Rang in seiner Altersklasse belegte. Alex Dierkes

Turner-Kanu-Fahrt an der Oberweser

IMG_1571IMG_1637

Am vergangenen Wochenende, vom 17.-19. August, fand die Turner-Kanu-Fahrt nach Beverungen an die Oberweser statt. Im landschaftlich schönsten Teil der Weser, zwischen Bramwald, Reinhardswald und dem Solling gelegen, waren wir im Bootshaus des WSV Beverungen in Mehrbettzimmern untergebracht. Bei schönstem Sommerwetter ging die Fahrt dann von Oedelsheim über Lippoldsberg, Wahmbeck und Bad Karlshafen nach Beverungen, unterbrochen von Verpflegungs- und Badepausen.
Die Turner-Kanu-Fahrt findet auch im nächsten Jahr wieder statt und ist natürlich offen für alle männlichen Turner, sofern wir genügend Boote vermitteln können.
Weitere Infos erhaltet Ihr beim Fachwart Kanu-Wandersport Stephan Wolf.

Bei der DM ganz knapp das Treppchen verfehlt

Von der Bogensportabteilung des HSC 08 konnte sich der Compoundschütze Michael Siggemann für die Deutschen Meisterschaften der Altersklassen des DBSV qualifizieren. Diese fanden am 18.09 und 19.09.2012 in Könitz/Thüringen statt. Am 1. Wettkampftag wurden auf 70 und 60 Metern, am 2. Wettkampftag auf 50 und 30 Meter jeweils 36 Pfeile also insgesamt 144 Pfeile geschossen. Bei Temperaturen von 36-38 Grad im Schatten war absolutes Durchhaltevermögen gefragt. Den ersten Wettkampftag konnte Siggemann noch als 2. beenden. Nach einem Fehlschuss bei der letzten Entfernung konnte der Platz jedoch nicht mehr gehalten werden und er erreichte am Ende mit nur 2 Ringen Rückstand zum Drittplatzierten den 4. Platz. dm_2012_08_19

NRW-Triathlon-Day in Sassenberg

Immer wieder ist der Sassenberg Triathlon ein Highlight der Triathlonszene und in diesem Jahr durch das 25. Jubiläum erst recht. Aufgrund des Jubiläumangebotes fand die Veranstaltung gleich an zwei Tagen statt und machte diese regelrecht zu einem Ausdauerfestival am vergangenen Wochenende.
Vier Athleten des HSC TriTeams waren mit von der Partie und alle gingen am Sonntag über die Kurzdistanz
Triteam_Sassenberg2012

Weiterlesen ...

Zufriedenheit beim Möhnesee-Triathlon

Einige Triathleten des HSC 08 Hamm nahmen am 21. Möhnesee Triathlon am vergangenen Sonntag teil.
In der Kurzdistanz mit 1500 m Schwimmen, 46 km Einzelradfahren und 10 Km Laufen starteten Torsten Lehmköster und Karsten Sperlich und erzielten folgende Ergebnisse:
29. Torsten Lehmköster 6. AK M35, 02:28:11 (00:27:30, 01:19:14, 00:41:28)  
141. Karsten Sperlich 22. AK M45, 02:55:36 (00:36:23, 01:29:10, 00:50:03)

Triteam_Moehne2012

Weiterlesen ...

Hohe Qualität beim City-Masters-Turnier

Die sechste Auflage des dreitägigen City-Masters-Badminton-Turniers des Hammer Sportclubs in der Franz-Voß-Sporthalle war erneut ein voller Erfolg: 180 Meldungen in verschiedenen Disziplinen,  bedeuteten einen neuen Rekord. „Daran sieht man, dass unsere Veranstaltung gut angenommen wird“.
Ballwechsel mit hohem Tempo sahen die Zuschauer in der Franz-Voß-Halle. Den weitesten Weg legten Sportler aus dem knapp 500 Kilometer entfernten Glücksburg zurück. Das ist hier eine fast schon familiäre Stimmung. Man kennt sich untereinander und das macht das Turnier aus“.  Aus einer Idee ist mit Hilfe vieler Leute hier etwas gewachsen. Daraus ist das größte Badminton-Ereignis der Region entstanden. Nahezu alle Altersklassen waren vertreten.
Citymasters12

Weiterlesen ...