Bogenschützen erfolgreich bei der DM der Behinderten

Erfolgreiches Wochenende für die Bogenschützen bei der DM der Behinderten

Die DM für Bogenschützen mit Behinderung fand am 19.08.2017 in Bergkamen statt. Für die Bogenschützen des Hammer SC 08 gestaltete sich daher die Anfahrt sehr angenehm, da sie nicht allzu weit fahren mussten. Es war schon ein besonderes Erlebnis, auf der perfekt hergerichteten Anlage des BSC Bergkamen erst mit einem Gastgeschenk zu dem auch ein Tombolalos  gehörte, begrüßt zu werden und dann seinen Platz an der Schießline einzunehmen. 

Im ersten Durchgang traten die Compoundschützen und die Blankbogner an. Im zweiten Durchgang stellten die Recurve-Schützen ihr Können unter Beweis, wenn auch hier der Wettergott für eine schauerliche Unterbrechung sorgte. 

Weiterlesen ...

Hafer als Schiedsrichter unterwegs

Faustball-Abteilungsleiter und HSC-Vorstandsmitglied  Ludwin Hafer hat die Sommerferien mit einigen Schiri-Einsätzen verbunden:

Zwischen einem Einsatz in Voerde am letzten FB-Bundesliga-Spieltag und einem Dauer-Einsatz bei den Bundesliga-Aufstiegsspielen am 12. und 13. August in Coesfeld im Starkregen konnte der kurze Familienurlaub in die Schweiz mit einigen internationalen Einsätzen in Rapperswil-Jona verbunden werden. Am dortigen 53. Obersee-Masters, einem Faustball-Turnier der IFA world-tour-Series, nahmen Ludwins Kinder Franziska und Christopher aktiv mit ihren Vereinsteams teil und Christopher absolvierte im Rahmenprogramm sein 10. Länderspiel mit dem U18-Nationalteam.

Ludwin leitete einige Turnier-Begegnungen, u.a. mit Teams aus USA, Brasilien, Österreich, Schweiz sowie das Spiel um Platz 3 in der Männer-Meisterrunde zw. Deutschland U21-1 und dem TV Unterhaugstett und das Frauen-Finale zwischen Deutschland 1 und Union Nussbach. Höhepunkt war sein Einsatz als Linienrichter im Länderspiel der ml. U18 zwischen Deutschland und Schweiz. 

HSC belohnt sich durch Leistungssteigerung in 2. Halbzeit

Herren Kreisliga A: Hammer SC 08 – SVE Heessen 1:0 (0:0)

Auch im zweiten Saisonspiel bleibt der HSC ungeschlagen und besiegt am Ende nicht unverdient den SVE Heessen. Damit startet man mit vier Punkten aus zwei Spielen gut in die Saison.

Dabei hatte man besonders in der ersten Halbzeit Glück, dass man mit einem 0:0 in die Pause ging, denn Heessen kontrollierte über weite Strecken die Partie und den HSC. Immer wieder musste man gegen das gute Ballbesitzspiel der Gäste anlaufen. So wurde die Defensive und „Aushilfstorwart“ Dominic Möller, der aufgrund von Personalsorgen mal wieder im Tor ran durfte, ein ums andere Mal gefordert. Die größte Chance der 1. Halbzeit hatte hingegen die Elf von Marco Liedtke, als Dennis Hohn frei vor dem Tor am Torwart scheiterte.

Weiterlesen ...

Handball Bezirksliga Damen

Hammer SportClub II - HSG Ascheberg/ Drensteinfurt 23:19 (12:11)

Das Quartett der diesmal besten Werferin Caroline Ringkamp(7),Miriam Vogt(5/2), Kirsten Gerling(4/1) und Britta Jungeilges(2) stellte fast im Alleingang den Sieg in diesem Test gegen den gleichklassigen Bezirksligisten aus dem südlichen Münsterland sicher. Für die restlichen Treffer der gerade in die Bezirksliga aufgestiegenen HSC II sorgten Anika Behnke, die Neuzugänge Kira Kieserling und Tabea Fandree, sowie die beiden Jugendspielerinnen Maike Aderholz und Sarah Heynen. Die langjährige Stammtorhüterin der HSC I,Rebecca Spichaj ,zeigte mit einer souveränen Leistung " aus dem Ruhestand heraus", welch wichtiger Rückhalt sie dann ist,wenn sie gelegentlich beim Beirksliga Aufsteiger aushilft. F Wunsch

Handball Damen Landesliga

Dreierturnier beim Hammer SportClub

Die Handballerinnen des Hammer SportClubs überstanden den ersten Härtetest in der Vorbereitung auf die am zweiten Septemberwochenende beginnende Meisterschaftssaison souverän.Sie gewannen das eigene Turnier mit zwei Siegen gegen die klassengleichen Landesligisten Vorwärts Wettringen(18:17) und TV Wetter (22:19), wobei sich Wetter mit einem 21:17 Sieg über Wettringen den zweiten Platz sicherte.

Miriam Vogt als neuer Coach der Gastgeberinnen hatte 14 Spielerinnen, darunter die drei Jugendlichen Finja Hücking (Tor), Svenja Naarmann und Sarah Heynen aufgeboten. Trotz des Turniersiegs fielen den Fans noch zu viele Fehlpässe und -würfe auf. Überkompensiert wurden diese Defizite aber durch das erfolgreiche Tempospiel, mit dem Charlene Helm oder Lena Böttcher immer wieder die gegnerischen Abwehrreihen überrannten. Und die rustikale Variante servierten Caroline Ringkamp und Lana Künsken mit knallharten Würfen aus der zweiten Reihe. F. Wunsch

Thun/Schauer/Hücking - Neumann(3), Wothe(3), Charlene Helm (8),  Katharina Helm (6), Lena Böttcher (7/3), Ringkamp (5), Jungeilges(1), Künsken(4), Naarmann, Hackenesch (3), Heynen


Dreierturnier Hammer SportClub Damen Landesliga

Zu einem echten Härtetest erwarten die Berger Handballerinnen am Sonntag ab 13.45 die Landesligamannschaften vom TV Wetter und Vorwärts Wettringen II in der Franz Voss Sporthalle.

In einem Dreierturnier jeder gegen jeden laufen die Spiele über jeweils 2x 25 Minuten.Der Hammer SportClub mit Miriam Vogt als neuer Trainerin testet mit einem kompletten 14'er Kader.So sind die im ersten Test starken Neuzugänge Marie- Christin Schauer(Tor) und Daniela Hackenesch(Kreis) wieder dabei.Aus der gerade in die Bezirksliga aufgestiegenen HSC II rücken diesmal die landesligaerfahrene Britta Jungeilges( Rückraum links) und Lionkshänderin Carolin Ringkamp (Rückraum rechts) auf.Aus der Jugend werden Svenja Naarmann(Kreis) und Sahra Heynen( Rückraum  rechts) getestet.

1. Mannschaft startet mit Remis gegen Werne

Herren Kreisliga A: Eintracht Werne – Hammer SC 08 2:2 (0:1)

Zweimal konnte die Mannschaft von Marco Liedtke am Wochenende beim ersten Saisonspiel in Führung gehen, am Ende stand trotzdem „nur“ ein Unentschieden zu Buche.

Nachdem in den vergangenen Wochen immer wieder zahlreiche Spieler aufgrund von Urlauben etc. verhindert waren, konnte das Trainerteam wieder auf 16 Spieler zurückgreifen. Der Start ins Spiel verlief so wie man es sich gegen ein gut aufgestelltes Team aus Werne: Die Hausherren hatten über weite Strecken der 1. Halbzeit die Kontrolle über den Ball und spielten sich so immer wieder in die Hälfte der Gäste. Nach wenigen Minuten verhinderte Julian Liedtke mit einer Glanzparade die frühe Führung. In der 27. Minute die kalte Dusche für Werne als Selmin Bajric nach Fehler im Aufbauspiel alleine auf das Tor zulief und zur Führung traf. Von nun an nahm der Druck auf den HSC immer weiter zu, doch die Führung konnte bis zur Halbzeitpause gehalten werden. 

Weiterlesen ...

Börste und Hafer Europameister

Wir gratulieren den Deutschen U18-Nationalmannschaften zum Titel in der Schweiz!

Die Damen schlagen Österreich in einem spektakulären Finale und sichern sich damit die Goldmedaille. Kurz danach Jubeln die Herren. Sie bezwingen ebenfalls die Österreicher und können sich genauso über den EM-Titel freuen.

Besonders erfreulich: In beiden Mannschaften spielen Hammer Talente des HSC 08! Jacqueline Börste bei den Damen und Christopher Hafer bei den Herren!

Fotoquelle: DFBL - Deutsche Faustball-Liga

Wanderung am 13. August

Die Wandergruppe trifft sich Sonntag, 13.08.17, um 14.00 Uhr am Vereinszentrum zur Fahrt nach Herringen. Dort führt Hildegard Koch die Wanderer ca. 6 km um die Halde "im Sundern". Eine Einkehr ist vorgesehen.

Handball-Profis zu Gast

Am morgigen Freitag, 11.8.2017, kommt die SG Flensburg-Handewitt zu uns.

Alle sind eingeladen zur Autogrammstunde und kleinem Talk um 14:30 Uhr in die Franz-Voss-Sporthalle.