Bogensport

BS_Start


Am 1. Juli 2011 hat sich der Bogensportverein Rot-Weiß Hamm, der auf dem vereinseigenen Schießplatz am Unteren Heideweg in Hamm-Westtünnen beheimatet ist, dem Hammer Sportclub angeschlossen und erweitert als Bogensportabteilung das generationsübergreifende Sportangebot unseres Vereins.
Ob Anfänger oder passionierter Schütze, ob Jung oder Alt, hier bietet sich für jeden die Möglichkeit diese interessante und fazinierende Sportart auszuüben Zahlreiche Schnupperangebote erleichtern den Einstieg, kommen Sie einfach mal vorbei. Die Bogenschützen freuen sich auf Sie!

Guter Start ins Jahr 2018

Am letzten Wochenende fand für die Bogenschützen aus ganz Nordrhein Westfalen das 3. von fünf Turnieren zum Hallenchampionat 2017/18 statt. Dazu trafen sich 210 Sportler in Gelsenkirchen, 15 von ihnen vom HSC.

Die Recurve-Mannschaft des Hammer SC, stand am Ende des Tages auf Platz 1. Mit den Schützen Christoph Kortmann, Lukas Bonnerman, Max Rose, Olaf Wollnik und Roland Böllert lag sie mit 6 Ringen vor dem Zweitplatzierten vom BSC Bergkamen.

Der 3. Platz in der Schülerklasse B wurde von dem Jüngsten der Hammer Schützen Philip Dißelhoff mit 470 Ringen errungen. In der Schülerklasse A konnte sich Janis Glück mit 486 Ringen den 3. Platz vor ihrem Vereinskameraden Felix Müller mit 483 Ringen sichern.

In der Herrenklasse stand unter anderem Lukas Borneman an der Schießlinie und errang mit 551 Ringen den undankbaren 4. Platz mit der gleichen Ringzahl wie der  3. Platzierte. Für seine Vereinskameraden Christoph Kortmann und Johannes Buschkamp reichte es nur bis ins Mittelfeld. Bei den Recurve Senioren verpasste Roland Böllert mit 492 Ringen den Sprung auf Treppchen und wurde Vierter seiner Klasse.

In der Einzelwertung der Compounder erreichte Andreas Bergmeier mit 567 Ringen den 2. Platz und lag mit 4 Ringen hinter dem Ersten Platz.

Bogenschützen erfolgreich auf der Landesmeisterschaft

Erfolge der Bogenschützen des HSC 08 bei den Landesmeisterschaften des Bogensportverbandes Nordrhein-Westfalen in Leverkusen-Obladen

Mit 3 Landesmeistertiteln und 2 Vizemeistern kehrten die Teilnehmer des HSC 08 von den Landesmeisterschaften des Bogensportverbandes am Wochenende zurück.

In der Herrenklasse Ü55 Compound erreichte Robert Hesse den ersten Platz. Aufgrund einer sehr guten ersten Runde mit 286 Ringen erkämpfte er sich einen so großen Vorsprung, dass er die nicht so optimale zweite Runde kompensieren konnte und am Ende mit 2 Ringen vor dem Zweitplatzierten lag.

Bei den Herren Ü45 Compound musste Thorsten Kloß sich lediglich Waldemar Saga geschlagen geben, der mit 295 Ringen eine erstklassige Runde hinlegte und auch in der zweiten Runde sein Leistungsvermögen abrufen konnte. Insgesamt erreichte Kloß 574 Ringe und landete damit 7 Ringe hinter dem Erstplatzierten. Bei den Damen Compound konnte Sabrina Dübel mit 551 Ringen sicher den Sieg für sich verbuchen und hatte zum Schluss 13 Ringe Vorsprung zu ihrer Konkurrentin.

Einen weiteren Vizemeistertitel konnte sich Roland Böllert bei den Herren Ü65 Recurve sichern. Leider war es ihm nicht möglich, in der zweiten Runde seine Möglichkeiten abzurufen und damit seinem Gegner aus Opladen Paroli zu bieten.

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung Compound errangen mit 1687 Ringen Thorsten Kloß, Robert Hesse und Sabrina Dübel knapp mit 3 Ringen vor dem BSC Essen den Landesmeistertitel.

Die Blankbogenschützen des HSC 08 Reinhard Strukamp und Walter Siemes konnten sich leider nicht an die vorderen Plätze herankämpfen.

Ehre, wem Ehre gebührt!

Gerade, wenn man nicht immer in der Öffentlichkeit steht.

Umso größer ist auch bei uns die Freude, dass unsere Handicap Shooters aus der Bogensportabteilung am Freitag bei der 15. Hammer Sportgala den Ehrenpreis erhalten haben.
Wir gratulieren ganz herzlich allen beteiligten Sportlern. Ihr habt es euch verdient!

Neujahrsturnier 2018

Am Sonntag den 7. Januar trafen sich 34 Schützen im Bogensportzentrum des HSC 08, um den 1. Wettkampf des Jahres zu bestreiten.

Diesmal standen viele Neulinge, Kids sowie unsere Blindenschützin Bärbel an der Schießlinie.

Alle meistersten die ersten 30 Pfeile souverän und ließen sie zielgerichtet auf einer Distanz von 6 – 18 Meter ins Gold fliegen. Danach gab es zunächst mal eine Pause, wo man sich bei Kaffee & Kuchen stärken konnte.

Nachdem man nun seine vorläufige Platzierung an dem Aushang bewundern konnte ging es weiter – nochmal 30 Pfeile auf die gewohnte Distanz. Für die Kids und auch Bärbel eine hohe Herausforderung was Kraft und Konzentration angeht. Doch alle hatten viel Spaß und Freude und waren mit Eifer dabei.

So sah es nach der Qualifikationsrunde nicht schlecht aus; Max Weikamp, der frisch aus einem Trainingslager kam, konnte sein erlerntes unter Beweis stellen und schoss von 600 möglichen Ringe 585. Bärbel kam mit 535 Ringen auf Platz 9.

Nun entschied aber ein KO-System im Finale wer wirklich Sieger wurde…

Da nicht alle angetretenen Schützen mehr die Kraft und Ausdauer hatten, sich diesem Finale zu stellen, wurde nur ein Achtelfinale geschossen, wo die besten 16 übriggebliebenen Schützen an die Schießlinie traten.

Die Paarungen sahen wie folgt aus:

Max > Bernhard   /  Olaf > Sina   /   Bärbel > Michael J.   /   Peter K. > Helga   /  Thomas > Lana   /   Christoph > Simone   /   Tine > Christian   /   Kathrin > Otto Jörg

Nach dem 1. Match traten für das Viertelfinale folgende Schützen an die Schießlinie:

Max > Sina   /   Bärbel > Helga   /   Thomas > Simone   /   Tine > Otto Jörg

Daraus ergab sich dann ein Halbfinale mit den Schützen

Max > Bärbel   wo Max mit einem Ring gegen Bärbel die Oberhand behielt und

Thomas gegen Otto Jörg in dem Otto-Jörg mit 29 Ringen ins Goldfinale gegen Max zog.

Das Finale um Bronce  gewann Bärbel mit 28 zu 26 Ringen gegen Thomas und gewann den 3. Platz

Im Goldfinale Max gegen Otto-Jörg schoss Otto-Jörg volle Ringzahl und konnte auf das Siegerpodest steigen.

 

Alle waren mit Ihren Leistungen und dem gelungenen 1. Turnier in 2018 zufrieden und freuen sich nun auf das Jubelturnier am 4. Februar, wo das Bogensportzentrum 2 Jahre alt wird.

Abteilungsleitung

SiggemannMichael
Michael Siggemann
Telefon 0163 - 7546502

kompletter Abteilungsvorstand

Beitragsgruppe C Bogensport

  Euro
Kinder (bis 14 J.) 9.-/Monat
Jugendliche (15-18 J) 9.-/Monat
Erwachsene (bis 25 J) 9.-/Monat
Erwachsene (ab 25 J) 17.-/Monat
Erwachsene (passiv) 8.25/Monat
Familienbeitrag 29.-/Monat*

Plus Zusatzbeitrag für Mitglieder Bogensport  4,-/Monat
*
Plus Differenzausgleich für Erwachsene ab 25 J. von 5,-/Monat

Beitragsordnung

Bogensport Aktiv

Der HSC bietet in Kooperation mit der Firma "Bogensport aktiv" Schnupper- ,Anfänger- und Kinderkurse, sowie ReHa-Maßnahmen an. Für diese Angebote ist KEINE Vereinszugehörigkeit erforderlich, sie werden gesondert bezahlt.
blockcontentbullets Bogensport aktiv