Bogensport

BS_Start


Am 1. Juli 2011 hat sich der Bogensportverein Rot-Weiß Hamm, der auf dem vereinseigenen Schießplatz am Unteren Heideweg in Hamm-Westtünnen beheimatet ist, dem Hammer Sportclub angeschlossen und erweitert als Bogensportabteilung das generationsübergreifende Sportangebot unseres Vereins.
Ob Anfänger oder passionierter Schütze, ob Jung oder Alt, hier bietet sich für jeden die Möglichkeit diese interessante und fazinierende Sportart auszuüben Zahlreiche Schnupperangebote erleichtern den Einstieg, kommen Sie einfach mal vorbei. Die Bogenschützen freuen sich auf Sie!
 

Bogenschützen in Soest erfolgreich

Mit 14 Schützinnen und Schützen trat der HSC 08 am vergangenen Wochenende beim 24. Hallen-Turnier des CFB Soest an.

Es wurden 60 Pfeile auf 18 m bzw. 25 m Entfernung geschossen. In der Schülerklasse A errang Julius Remmert mit 516 Ringen den 3. Platz. Janis Glück verpassten mit 496 Ringen leider knapp einen Platz auf dem Treppchen und musste sich mit dem 4. Platz begnügen.

In der Schülerklasse B erreichte Philip Dißelhoff mit 466 Ringen den 1. Platz und konnte seine Konkurrenten vom BSC Iserlohn und BSV Hemer auf die Plätze verweisen. Bei den Senioren erkämpfte sich Roland Böllert (502) den 3. Platz und verpasste um 3 Ringe den 2. Platz. Bei der Mannschaftswertung konnten Christoph Kortmann, Lukas Bonnermann, Olaf Wollnik, Max Rose und Roland Böllert ebenfalls den 3. Platz verteidigen. Im Rahmen des Championats war es das zweite von insgesamt fünf Turnieren. Die Ergebnisse der vier besten Turniere werden dann gewertet. Die nächste Konkurrenz wird vom BC Gelsenkirchen ausgerichtet und findet am 14. Januar 2018 statt. Danach werden die Pfeile noch beim BV Stockum am 10./11.02.2018 und beim TuS Barop am 24./25.02.2018 fliegen. Der HSC hat sich bereits jetzt eine gute Ausgangsposition erkämpft.

Weihnachtsfeier mit einigen Überraschungen

Das Festkomitee (Birgit Zillmann, Sarah Kühn, Kathrin Wichert, Kathleen Wegner) hatte sich etwas Besonderes einfallen lassen. 

Doch zuvor wurde das reichhaltige Buffet eröffnet. Jutta, Marianne und Jule sorgten dafür, dass auch immer genügend Nachschub vorhanden war. Und das war aufgrund der großen Anzahl der Teilnehmer und auch wegen der kalten Witterung beim Braten der Reibeplätzchen schon eine große Herausforderung.  

   

Als dann die Glocke läutete nahmen die Gäste Platz und die Stille nahm in der großen Bogensporthalle Einzug. Robert Hesse hatte mit einigen Vereinsmitgliedern ein kleines Singspiel einstudiert. Walter Siemes (Weihnachtsmann) und Justyna Phillips (Christkind) wie auch Paulina Middendorff mit ihrer Mutter Erika gaben dabei ihre Gesangskünste zum Besten.  Felix Müller als Paulinas Bruder trauerte seiner großen Liebe hinterher, die ihm doch tatsächlich kein Weihnachtsgeschenk gegeben hatte. Doch zum guten Schluss bekam er dieses Geschenk von Ann-Christin Belter überreicht und Hand in Hand fand dieses Spiel ein gutes Ende. 

Es war ein kurzweiliges Singspiel, das musikalisch von Robert Hesse begleitet wurde. 

Danach gaben Justyna und Bernhard an der Gitarre ein auf Bogenschützen umgedichtete Lied zum Besten. Nach diesen Programmpunkten erhielten Jutta und Marianne für ihre Arbeit im Laufe des Jahres ein Dankeschön überreicht. Aber auch alle Anwesenden konnten sich mit einem Geschenk unter dem Weihnachtsbaum bescheren lassen. Manches Geschenk mündete in ein gewolltes schallendes Gelächter. Danach kamen aber auch die vielen Gespräche nicht zu kurz.  

Es war mal wieder ein gelungener Abend, der die Geselligkeit der Mitglieder unterstrich. Schade nur, dass doch einige Angemeldete ohne vorherige Abmeldung nicht erschienen. Aber genau dies ist natürlich Grundlage für jede Planung.

Erfolge für Bogenschützen mit Behinderung

Bei der Bezirksmeisterschaft in Leverkusen-Opladen haben die Bogenschützen des HSC 08 gute Ergebnisse geschossen.

Insgesamt waren vier Schützen in den Disziplinen Recurve vertreten. Das Ergebnis spricht für sich: In der Altersklasse schoss sich Wolfgang Koel mit 487 Ringen auf Platz 1, wobei Heiko Belter mit 435 Ringen nur den 4. Platz belegte.

Peter Slotta und Peter Kleimann gingen in der Seniorenklasse an den Start und sicherten sich mit über 470 Ringen Platz 3 und 4. In der Mannschaftswertung konnten Koel, Slotta und Kleimann mit 1438 Ringen die Silbermedailien entgegennehmen.

Krankheitsbedingt waren die amtierenden Deutschen Meister Indra Hirlehei und Thorsten Kloß nicht am Start. Sie hoffen nun, dass sie bis zur Landesmeisterschaft im Januar 2018 wieder fit sind.

Bezirksmeisterschaften: 9x Gold und weitere Medaillen

Am letzten Wochenende fand die Bezirksmeisterschaft der Bogenschützen in Soest statt.

31 Schützen des Hammer SportClub 08 traten an die Schießlinie, um ihre Pfeile zielgerichtet ins Gold zu befördern. Auf einer Distanz von 18 Meter wurden 2 Runden á 30 Pfeile geschossen in der Disziplin Recurve und Compound.

Der Nachwuchs zeigte souverän sein Können und so wurde in der Schülerklasse B Philip Dißelhoff Bezirksmeister. Die Schülerklasse A weiblich wurde von Janis Glück besetzt, die wie Felix Müller Schülerklasse A männlich den Bezirksmeistertitel mit nach Hamm holte. Dadurch lag die Mannschaft mit Justus Remmert, Felix Müller und Janis Glück ganz vorne und konnten auch hier den 1. Platz verzeichnen.

In der Jugendklasse, wo die Auflagengröße schon erheblich kleiner ist, errang der Neuling Julius Aufderheide mit 445 Ringen den 8. Platz. Bei den Junioren lag mit 550Ringen der Landeskaderschütze Max Rose ganz vorne und bestätigte mit seinem 1. Platz sein Können. Björn Koch, der nach 5-jähriger Auszeit nun wieder die Turnierschützen unterstützt errang mit 469 Ringen Platz 8.

Weiterlesen ...

Abteilungsleitung

SiggemannMichael
Michael Siggemann
Telefon 0163 - 7546502

kompletter Abteilungsvorstand

Beitragsgruppe C Bogensport

  Euro
Kinder (bis 14 J.) 9.-/Monat
Jugendliche (15-18 J) 9.-/Monat
Erwachsene (bis 25 J) 9.-/Monat
Erwachsene (ab 25 J) 17.-/Monat
Erwachsene (passiv) 8.25/Monat
Familienbeitrag 29.-/Monat*

Plus Zusatzbeitrag für Mitglieder Bogensport  4,-/Monat
*
Plus Differenzausgleich für Erwachsene ab 25 J. von 5,-/Monat

Beitragsordnung

Bogensport Aktiv

Der HSC bietet in Kooperation mit der Firma "Bogensport aktiv" Schnupper- ,Anfänger- und Kinderkurse, sowie ReHa-Maßnahmen an. Für diese Angebote ist KEINE Vereinszugehörigkeit erforderlich, sie werden gesondert bezahlt.
blockcontentbullets Bogensport aktiv