TE_Start

Tennisfreunde finden beim Hammer SportClub 08 eine hervorragende Möglichkeit, ihrem Sport nachzugehen.
Die auf acht Plätze erweiterte Außenanlage bietet reinen Freizeit- wie auch Mannschaftsspielern bester Vorraussetzungen, beim HSC Tennis zu spielen. Auch bei den Mitgliedern der Tennisabteilung gilt, dass ein jeder seinen Sport nach ganz individuellen Vorstellungen betreiben kann. Vom lockeren Match mit Freunden und Bekannten bis hin zur Teilnahme am Meisterschaftsbetrieb ist beim HSC vieles realisierbar.
Und selbst im Winter muss kein Tennisspieler auf seinen Sport verzichten: die gepflegte Tennishalle kann ab jetzt online gebucht werden. Weitere Infos findet man auf der Tennis-Abteilungswebsite

HSC Tennis-Wintercup-Serie

Zum Start in die neue HSC Wintercup-Serie findet direkt nach Weihnachten, am 27.12.2014 das erste vom WTV genehmigte Ein-Tages-LK-Turnier statt. Das Turnier richtet sich an Herren, Herren 30 und Herren 40 und wird in der Tennishalle des Hammer SC 08 in Hamm Westtünnen ausgerichtet. Zwei Hallenplätze stehen zur Verfügung, zwei Spiele je Teilnehmer werden garantiert. Die Maximale Teilnehmerzahl beläuft sich auf 12 Spieler. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Tennisabteilung des Hammer SC 08 unter www.hammersc08-tennis.de oder direkt online über den WTV-Turnierkalender unter www.mybigpoint.de . Anmeldeschluß ist der 21.12.2014. Weitere vier Turniere sind für die laufende Wintersaison in Planung und werden auf der Homepage der Tennisabteilung in Kürze veröffentlicht.

Römer-Cup feiert Jubiläum – 5. Auflage mit hoher Qualität



Hammer Spieler Heinemann, Klingenberg, Abend, Römer und Nüsken sorgen bei den U21-Konkurrenzen für Erfolge
Als überregionales Highlight präsentierte sich die inzwischen 5. Auflage des Wirtschaftsberatung-Römer-Cups, der vom 27.-28.09.2014 bei hochsommerlichen Temperaturen auf der Tennisanlage des Hammer SC 08 in Westtünnen ausgetragen wurde.
Dass das Doppelturnier auch in diesem Jahr eine außergewöhnliche Qualität bieten würde, war den Turnierveranstaltern Dörthe und Marc Römer schon beim Anblick der Meldeliste mit über 60 Teilnehmern aus 31 Vereinen klar. Rund 20 dieser Mädchen und Jungen werden aktuell auf guten Positionen der Rangliste des Deutschen Tennisbundes (DTB) geführt.
Die Teilnehmer reisten nicht nur aus dem Einzugsgebiet des Westfälischen Tennisverbandes (WTV), sondern auch aus anderen Landesverbänden (z.B. NTV) zum Turnier an. Sie kamen u.a. aus Bonn, Halle, Bielefeld, Wanne-Eickel, Rheine, Osnabrück und Godesbeg, zum Teil sogar per Bahn und Taxi, um sich in Hamm mit anderen Spielern zu messen.    
Und so hielten die zahlreichen Matches, was die rund 270 Zuschauer an den zwei Turniertagen erwarten durften. Nachdem die Ergebnisse in den Vorrunden noch etwas deutlicher waren, standen sich in den Finalrunden dann die Paarungen auf Augenhöhe gegenüber.
Besonders in den Konkurrenzen der  männlichen U15 und U21 wurden nicht weniger als 5 dieser entscheidenden Partien erst im Tiebreak oder sogar Matchtiebreak des dritten Satzes entschieden, so dass für Spannung und Unterhaltung stets gesorgt war.
Sehr erfreulich aus Hammer Sicht war die hohe Präsenz heimischer Spieler in der U21–Konkurrenz der Herren. Hier lag die Leistungsdichte so eng zusammen, dass die ersten drei Platzierungen alle erst durch Tiebreakentscheidungen ausgespielt wurden. Am Ende trugen sich Tim Heinemann/Yannik Stefank (beide TV RW Bönen) vor Arno Klingenberg/Nick Abend (beide VfL Mark) und Simon Römer (HSC/TV RW Bönen) mit Jan Dröge (TC Unna 02 GW) in die Siegerlisten ein.
Bei den U21 Damen dominierten, wie schon in den Vorjahren, Anne-Elisa Zorn (TuS Ickern) und Victoria Navratilova (TC GW Silschede) die Konkurrenz und verwiesen Sjoeke Nüsken (TV RW Bönen) und Ronja Gleissner (Godesberger TK), sowie Tara Bodenheimer und Sophie Mußhoff (beide VfL Mark) auf die Plätze zwei und drei.
 
Starke Spiele boten auch die U15 Jungen, in deren Feld zahlreiche Ranglistenspieler des DTB gemeldet hatten. Den Titel erringen konnte schließlich mit einer starken Turnierleistung die Paarung Moritz Erpel (TuS Brackel) mit Jona Hoffmann (TC Unna 02 GW), die im Vorjahr noch knapp im Finale Römer/Hälker unterlegen waren. Platz zwei sicherte sich Philippe Brune (TV RW Bönen) mit Philipp Dworak (TC Parkhaus Wanne-Eickel). Den dritten Platz erkämpfte die kuriose Paarung Jonas Erdmannn (Bielefelder TTC) und Clemens Koepke (TC Amshausen). Hier fanden aus freundschaftlicher Verbundenheit eine Leistungsklasse 4(!) und eine LK 23 zusammen.
In der ebenfalls gut besetzten U11-Konkurrenz konnten Cedric-Noel Brune (TV RW Bönen) und Lennart Christian Sude (TC Unna 02 GW) den Siegerpokal in Empfang nehmen. Im Endspiel setzen sie sich gegen die starke Paarung Jonah Stockel (TC BW Rheine) und Eren Öksüz (TC 22 Rheine) durch. Das Spiel um Platz drei gewann Julia Schneider mit Mika Plümpe (beide TC Welver) vor Linus Sparding (HSC) und Kimberly Bruske (TC BW Rhynern).
In der abschließenden großen Siegerehrung lobten Römer und auch WTV-Präsident Robert Hampe das große Engagement der Aktiven und zahlreichen Helfer, bevor die verdienten Pokale, Medaillen und reichlich Sachpreise an die erschöpften aber glücklichen Gewinner überreicht wurden.
Der Wirtschaftsberatung-Römer-Cup war das 5. Turnier des diesjährigen Hammer-Tennis-Jugend-Circuits, der eine Neuauflage in 2015 erleben wird. Antje Ernst

U15-Tennis-Junioren sind Gruppenerster


Als Gruppenerster beendete die Junioren U 15 1 - Mannschaft des Hammer SC 08 am vergangenen Samstag die Saison. Nach der letzten Begegnung gegen den TSG Beckum (6:0) konnten sich Florian Seibel, Maximilian Schlüter, Elias Horstkötter, Julius Ernst und Yannik Klüsener an die Spitze der Tabelle setzen. Neben den deutlichen Siegen gegen den Oelder TC Blau-Weiß II (5:1), den TC Stromberg e.V (5:1) und den Skiclub Werl e.V (5:1) . konnte ein Unentschieden gege den TC Ahlen 75 den 1. Tabellenplatz nicht gefährden. Mit dem Gruppensieg qualifizierten sich die Jungs für die Teilnahme an der Kreismeisterschaft, die in Kürze beginnt. Antje Ernst

Große Resonanz beim Holidays-Out-Turnier



Gleich 61 Anmeldungen für das 1. Holidays-Out-Jugend LK-Turnier auf der Tennisanlage des HSC 08 in Westtünnen konnte Turnierleiter Tim Boekhorst stolz verkünden. Mit dieser großen Resonanz hatte er nicht gerechnet. An den letzten drei Tagen der Sommerferien wurde das Turnier in den Altersklassen U 12, U 15 und U 18 ausgetragen. Leider spielte der Wettergott nicht mit und so war auf den Plätzen teilweise Land unter. Am Dienstag, den 20.08.2014 wurden die letzten Endspiele ausgetragen. Die Teilnehmer waren trotz der widrigen Bedingungen guter Stimmung und wünschen sich eine Fortsetzung des Turniers in 2015. Besonders erfreulich ist der Turniersieg von Elain Crone vom  HSC 08 in der U15-Konkurrenz . Job Simba Djimbi, ebenfalls vom HSC 08, erreichte das Finale in der U12-Konkurrenz und belegte den zweiten Platz. A. Ernst


Abteilungsleitung

RoemerMarc
Marc Römer

Telefon 02381 - 86455

kompletter Abteilungsvorstand

Beitragsgruppe C

  Euro
Kinder (bis 14 J.) 9.-/Monat
Jugendliche (15-18 J) 9.-/Monat
Erwachsene (bis 25 J) 9.-/Monat
Erwachsene (ab 25 J) 17.-/Monat
Menschen m.Behind. 5,-/Monat**
Erwachsene (passiv) 8.25/Monat
Familienbeitrag 29.-/Monat*

* Plus Differenzausgleich für Erwachsene ab 25 J. von 5,-/Monat
**
Menschen mit einer Behinderung zahlen den reduzierten Beitragssatz, wenn Sie ausschließlich an den für sie eingerichteten Angeboten teilnehmen.

Beitragsordnung