TT_Start

Die im Jahr 1955 gegründete Tischtennis-Abteilung gehört zu den kleineren Abteilungen des Hammer Sportclubs, die neben dem Anfängertraining auch Schüler-, Jugend- und Seniorentraining im Programm hat.
Wie kaum ein anderer Wettkampfsport stellt Tischtennis ein perfektes Beispiel dar, dass die Liebe zu einer Sportart bis ins Alter erhalten bleiben kann, bietet sich doch gerade hier die Möglichkeit, mit großem Elan und Ehrgeiz seinem Sport nachzugehen, ohne dabei Angst vor Verletzungen und langfristigen Schädigungen haben zu müssen. Die Tischtennis-Abteilung bietet jedem die Möglichkeit, selbst an die Platte zu treten und seinen Gegener heraus zu fordern.
Schau einfach mal vorbei. Die Tischtennisspieler/innen freuen sich auf dich!

HSC beendet die Saison nach zwei Siegen am Wochenende auf Platz 4

Nach zwei 9-6 Siegen am vergangenen Doppelspieltag beendet der HSC die vergangene Saison in der Landesliga auf einem ordentlichen vierten Platz.

Am vergangenen Freitag war hierzu ein Sieg gegen die Gäste aus Rietberg-Neuenkirchen notwendig. Nachdem die Paarungen Dreimann/Mehringskötter und Drave/Zenses den HSC nach den Doppeln mit ihren Siegen in Führung brachten, konnten in den folgenden sieben Einzeln leidglich Schaefer gegen Krampe und Drave gegen Thol punkten, so dass sich die gegen den Abstieg lehnenden Gäste mit 4-6 in Führung brachten. Beginnend mit Küstermeier an Position zwei konnte der HSC jedoch alle fünf weiteren Einzel gewinnen, so dass mit den Punkten von Mehringskötter gegen Theilmeier und Zenses gegen Sevic die beiden letzten Punkte am unteren Paarkreuz zum 9-6 Heimsieg erzielt werden konnten. Besonders bemerkenswert ist die Tatsache deshalb, da die fünf letzten Einzel alle im Entscheidungssatz beendet wurden und der gastgebende HSC in vier der fünf Spielen bereits mit 0-2 in Satzrückstand lag.

Am folgenden Samstag stellte sich das Spiel um Platz vier bei den Gastgebern von Westfalia Rhyern etwas anders dar. Rhynern trat deutlich ersatzgeschwächt und zudem überraschend mit nur fünf Spielern an, so dass die in Bestbesetzung angetretenen Gäste zwar in den Doppeln etwas überraschend zwei Punkte und am oberen Paarkreuz alle vier Punkte abgeben mussten, am Ende jedoch durch durchweg souveräne Siege in den weiteren Spielen einen 6-9 Auswärtssieg verbuchen konnten.

Nach schwachem Start kann der HSC somit nach einer zufriendstellenden Saison in die Sommerpause gehen, bis die Truppe um Spitzenspieler Dreimann in leicht veränderter Formation die Vorbereitung für die nächste Saison aufnehmen wird.


Vorbericht:
Landesliga Gr. 2
Hammer SC - TTSG Rietberg-Neukirchen
Westfalia Rhynern - Hammer SC

Für den Hammer Sportclub geht die Saison 2017/2018 in der Landesliga mit einem Doppelspieltag zu Ende. Rein rechnerisch geht es bei verbleibenden zwei Spieltagen für den Hammer Sportclub nur noch um den Platz vier bis sechs. Am Freitagabend begrüßt der HSC hierzu die Mannschaft von Rietberg-Neuenkirchen aus Ostwestfalen. Die Gäste stehen auf einem Relegationsplatz zum Klassenerhalt und benötigen dringend Punkte um diesen noch zu verlassen. Das Hinspiel endete mit 9:3 etwas zu klar für den Hammer Sportclub, aber an dieser Leistung möchte der HSC natürlich anknüpfen, um nicht wettbewerbsverzerrend in die Tabelle einzugreifen. Anschlag ist um 19:30 Uhr in der Turnhalle der Hellwegschule.

Am Samstagabend geht es dann zum Derby zu Westfalia Rhynern.  Der derzeitige Viertplatzierte hatte sich zur Rückrunde verstärkt und führt auch die Tabelle in der Rückrunde an. Gerade nach dem Hinspiel, das Rhynern deutlich gegen den HSC gewonnen hatte, muss der HSC hier eine sehr gute Leistung bringen, wenn der vierte Platz erreicht werden soll. Anschlag ist am Samstag um 18:30 Uhr in der Turnhalle der Lohschule.

storerecklinghausen

Abteilungsleitung

Jochen
Jochen Mues

Telefon 02381- 51329

kompletter Abteilungsvorstand

Beitragsgruppe A

  Euro
Kinder (0-3 J.) 5,-/Monat
Kinder (bis 14 J.) 9.-/Monat
Jugendliche (15 -18 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (bis 25 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (ab 25 J.) 12.-/Monat
Erwachsene (passiv) 8.25/Monat
Familienbeitrag 29.-/Monat

Beitragsordnung