TT_Start

Die im Jahr 1955 gegründete Tischtennis-Abteilung gehört zu den kleineren Abteilungen des Hammer Sportclubs, die neben dem Anfängertraining auch Schüler-, Jugend- und Seniorentraining im Programm hat.
Wie kaum ein anderer Wettkampfsport stellt Tischtennis ein perfektes Beispiel dar, dass die Liebe zu einer Sportart bis ins Alter erhalten bleiben kann, bietet sich doch gerade hier die Möglichkeit, mit großem Elan und Ehrgeiz seinem Sport nachzugehen, ohne dabei Angst vor Verletzungen und langfristigen Schädigungen haben zu müssen. Die Tischtennis-Abteilung bietet jedem die Möglichkeit, selbst an die Platte zu treten und seinen Gegener heraus zu fordern.
Schau einfach mal vorbei. Die Tischtennisspieler/innen freuen sich auf dich!

Wichtige Punkte im Abstiegskampf

Vorbericht
zur Tischtennis Landesliga Gruppe 2 der Herren zwischen dem Hammer SC und TTF Bönen II

Am kommenden Samstag erwartet der HSC die zweite Mannschaft aus dem benachbarten Bönen an heimischen Tischen.

Während die Gäste aus Bönen mit 14 Punkten auf Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen stehen, befindet sich der HSC mit 7 Punkten weiterhin tief im Abstiegskampf. Doch trotz dieser ungleichen Voraussetzungen konnten die Hammer bereits in der Hinrunde bei dem packenden Remis einen Punkt aus Bönen entführen, so dass die Mannschaft um Kapitän Küstermeier auch in der Rückrunde nicht chancenlos zu sein scheint.

Der HSC erwartet die Gäste in kompletter Aufstellung am kommenden Samstag zum Anschlag um 18.30 Uhr in der Sporthalle der Hellwegschule.

Tischtennis Damen HSC 08 - TuS Uentrop II

Ein starker Rückrundenauftakt gelang der 1. Damenmannschaft des HSC 08 mit einem klaren 8:2 Sieg im Ortsderby gegen den TuS Uentrop II.

Anke Bomke siegte in allen drei Einzeln. Auch das Doppel mit Franziska Rösner ging klar an das Team vom HSC. Weiter konnten sich Rösner und Karin Merkle gegen Ricarda Kemper und Kirsten Westerhoff durchsetzen. Lediglich gegen Barbara Möller mussten sie diesmal, wenn auch knapp, den Kürzeren ziehen. Durch den Sieg konnten weitere 4 Pluspunkte eingefahren werden.
 

Tischtennis Start in die Rückrunde

Am Samstag beginnt für die erste Mannschaft des Hammer Sportclubs die Rückrunde. Nach einer enttäuschenden Hinrunde, in der erst am letzten Spieltag der Sprung vom letzten Tabellenplatz auf einen Relegationsplatz geschafft wurde, muss sich das Team am Samstag gegen SV Spexard aus Gütersloh behaupten. In der Hinrunde hat das Team um Kapitän Stellan Küstermeier noch knapp mit 9:5 verloren. Allerdings war das Team vom SV Spexard da auch ersatzgeschwächt. Der Tabellenzweite aus Spexard, der um den Aufstieg mitspielt, wird alles geben, um die Punkte mit nach Gütersloh zu nehmen. Der Hammer Sportclub hält in kompletter Aufstellung dagegen. Anschlag ist am Samstag um 18:30 Uhr in der Turnhalle der Hellwegschule.

TIM FRIGGE gewinnt TT-WEIHNACHTSTURNIER

Der junge Gabelstapelvirtuose aus dem bezaubernden Westtünnen fegte unter Anderem in unnachahmlicher Art gleich mehrere Spieler aus der  ersten Herren vom Tisch. So war es am Ende mehr als verdient, dass er sich im Finale vor immer weniger werdenden Zuschauern gegen Heiko Oelmann durchsetzte. Tim gewann zum ersten Male, nachdem er vor Jahren schon mal gegen Basti Langkamp im Finale den Kürzeren zog. Auf den 3.Platz stürmte unser kleiner Irrwisch & Titelverteidiger Herr Lars Meyer, der sich wieder einmal in körperlich & verbal eindrucksvoller Ausdrucksform befand.

Als beste Dame wird Klaudia Klose erwähnt bleiben, die sich nicht nur an der Platte Ihren Preis verdiente, sondern auch mit den anderen Mädels für einen famosen kulinarischen Ausgleich sorgte. Insgesamt strömten 25 Spieler & Spielerinnen & unzählige Zuschauer ins weite Berger Geläuf. Jochen Mues als Abteilungsleiter konnte in seinen Begrüßungssätzen wieder einmal vermelden, dass es von Jahr zu Jahr immer weniger Teilnehmer zu verzeichnen gibt & dass auf dem Pokal der letzte Sieger noch nicht eingraviert war. Das das aber dem Spaß der mitspielenden Spieler keinen Abbruch tat, zeigten viele hochklassige Ballwechsel mit ausgeprägt langen Sätzen.

Besonders erwähnenswert bleibt Bernd Finke als ehemaliger Spieler, der mit seiner Tochter Hanna aus dem Rheinland anreiste, um am Turnier teilzunehmen. Überschüttet mit Sachpreisen fand das Turnier mit allerlei leckerem Gebäck & Heißgeglühtem wieder einmal so gegen 18:00 Uhr MEZ ein sehr markantes Ende.

Wir freuen uns nun auf nächstes Jahr & wünschen allen Lesern dieses Leserrefugiums ein frohes Fest mit ausreichend Beschenkung. Bleibt gesund !!!

 

storerecklinghausen

Abteilungsleitung

Jochen
Jochen Mues

Telefon 02381- 51329

kompletter Abteilungsvorstand

Beitragsgruppe A

  Euro
Kinder (0-3 J.) 5,-/Monat
Kinder (bis 14 J.) 9.-/Monat
Jugendliche (15 -18 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (bis 25 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (ab 25 J.) 12.-/Monat
Erwachsene (passiv) 8.25/Monat
Familienbeitrag 29.-/Monat

Beitragsordnung