TT_Start

Die im Jahr 1955 gegründete Tischtennis-Abteilung gehört zu den kleineren Abteilungen des Hammer Sportclubs, die neben dem Anfängertraining auch Schüler-, Jugend- und Seniorentraining im Programm hat.
Wie kaum ein anderer Wettkampfsport stellt Tischtennis ein perfektes Beispiel dar, dass die Liebe zu einer Sportart bis ins Alter erhalten bleiben kann, bietet sich doch gerade hier die Möglichkeit, mit großem Elan und Ehrgeiz seinem Sport nachzugehen, ohne dabei Angst vor Verletzungen und langfristigen Schädigungen haben zu müssen. Die Tischtennis-Abteilung bietet jedem die Möglichkeit, selbst an die Platte zu treten und seinen Gegener heraus zu fordern.
Schau einfach mal vorbei. Die Tischtennisspieler/innen freuen sich auf dich!

Niederlage zum Saisonabschluss

Am vergangenen Samstag, 8.4.17, musste sich der HSC nach einer schwachen Vorstellung überraschend deutlich mit 9-4 geschlagen geben.
Für den HSC ungewöhnlich konnten sich der Gastgeber aus Neuenkirchen bereits in den Doppeln mit 2-1 in Front bringen, da auf Hammer Seite lediglich Kirner/Drave punkteten. In den folgenden Einzeln konnten nur noch Kirner und die beiden Mehringskötters am unteren Paarkreuz punkten, so dass am Ende die auch in dieser Höhe verdiente Niederlage feststand.
Durch den Sieg konnte der Gastgeber die Landesliga erhalten, der HSC beendet die Saison letztendlich auf einem ordentlichen fünften Tablellenplatz. O. Drave

Vorbericht:
Am kommenden Samstag steht für die Tischtennis-Spieler des Hammer SC das Auswärtsspiel in Rietberg-Neuenkirchen auf dem Programm.
Während sich der HSC dank einer starken Rückrunde in das gesicherte Mittelfeld absetzen konnte, geht es für die Gastgeber aus dem Kreis Gütersloh am letzten Spieltag noch um die Wurst. Ein direkter Abstieg ist zwar nicht mehr möglich, jedoch lauert die Mannschaft aus Elsen auf dem Relegationsplatz nur einen Platz und einen Punkt hinter der Mannschaft aus Rietberg-Neuenkirchen, so dass man auf Seiten der Gastgeber mindestens einen Punkt gegen den HSC braucht, um nicht auf eine Niederlage der Mannschaft aus Elsen bei ihrem Spiel in Werl hoffen zu müssen.
 
Aber auch der HSC hat noch ein klares Ziel im Blick, da Kapitän Küstermeier nach dem letzten Sieg deutlich forderte: " Nun wollen wir auch Rückrundenmeister werden". Für dieses Ziel darf die Heimreise nach Hamm nicht ohne mindestens einen Punkt im Gepäck angetreten werden, so dass von einem packenden Spiel auszugehen ist.
Zum Spiel in Neuenkichen treten die Berger Herren in Bestbesetzung an. Anschlag ist um 18.30 Uhr in der Sporthalle "Diekamp".
 

Tischtennis-Nachwuchs Sieger der Kreis-Endrangliste

Tolle Erfolge feierte der Nachwuchs des Hammer SC bei den am vergangenem Wochenende (1./2. April) in Bönen ausgetragenen Kreisendranglisten im Nachwuchsbereich des Tischtennis-Kreises Dortmund/Hamm. Mit Leonhard Dell bei den Schülern A und Noel Lappe bei den Schülern C gewannen zwei Nachwuchsspieler des Hammer SC die Kreisendrangliste und qualifizierten sich damit für die nächste Runde auf Bezirksebene.

In der Schüler -A-Klasse gewann Leonhard Dell vom Hammer SC überraschend, aber nach einer starken Leistung, die Kreisendrangliste. Zunächst gewann er souverän mit 4:0 Siegen, ohne Satzverlust, seine Vorrunde. In der anschließenden Zwischenrunde blieb er mit 5:0 Siegen und lediglich zwei Satzverlusten ebenfalls ungeschlagen. Die beiden Sieger der Zwischenrunde bestritten dann das Endspiel. Hier traf er auf Patrick Drepper von TTF Bönen, der ebenfalls seine Vorrunde und Zwischenrunde ohne Niederlage überstand. Mit einer starken Leistung konnte Leonhard Dell in drei Sätzen das Endspiel gewinnen. Mit Justin Yang konnte sich, mit Platz 10, ein weiterer Jugendspieler im Vorderfeld des Teilnehmerfeldes platzieren.

Bei den Schülern C ging Noel Lappe für den Hammer SC an den Start. In der Vorrunden-Gruppe blieb er bei seinen 5 Siegen ohne Satzverlust. In der Endrunde hatte er nochmals 5 Spiele zu absolvieren. Nach drei weiteren 3:0 Siegen musste er noch gegen die beiden Gruppensieger der anderen Gruppen antreten, die ebenfalls im Turnierverlauf noch ohne Satzverlust waren. Zunächst gewann er mit mit 11:8 im fünften Satz gegen Leon Blau von DJK Roland Rauxel und gegen Sebastian Rust vom TTC Dortmund Wickede mit 3:1 Sätzen. Ein toller Erfolg für einen bald 10jährigen Spieler, der erst seine 1. Saison spielt.

Noel Lappe ging ebenfalls bei den Schülern B an den Start. Diese Gruppe musste wegen der großen Starterfelder nach Dortmund ausgelagert werden. Auch hier blieb er in seinen vier Vorrundenspielen ohne Niederlage. In der Endrunde der Sieger von fünf Vorrundengruppen schaffte er mit einem Sieg und drei Niederlagen den 4. Platz. Ebenfalls ein hervorragendes Ergebnis für einen der jüngsten Spieler im Feld. In dieser Klasse gingen mit Yannick Yang und Malte Pomberg zwei weitere Spieler des Hammer SC an den Start. Beide konnten sich allerdings nicht im vorderen Bereich platzieren.

Klarer Sieg im letzten Heimspiel der Saison

Tischtennis Landesliga Hammer SC 08 – TuS Bad Sassendorf

Im letzten Heimspiel der Saison konnte die 1. Mannschaft des HSC gegen den TuS Bad Sassendorf einen ungefährdeten 9:3 Sieg in heimischer Halle einfahren. Ausschlaggebend für den Erfolg war die starke Doppelleistung. Durch Siege von Kirner/Drave, Küstermeier/Schaefer und Mehringskötter/Mehringskötter konnten die Berger mit einer 3:0 Führung in die Einzel gehen. Mit der Führung im Rücken spielten die Berger stark auf und so mussten lediglich Küstermeier und Schaefer in der ersten Einzelrunde ihren Gegner zum Sieg gratulieren. Die zweite Einzelrunde begann mit einem Sieg von Kirner und einer Niederlage von Küstermeier, so dass es am Ende Oliver Drave war, der mit einer starken Leistung gegen Hoischen den Erfolg der Berger perfekt machte. Durch diesen Sieg verbessert sich der HSC auf den 5. Tabellenplatz und hat im letzten Meisterschaftsspiel die Chance, bereits mit einem Unentschieden die Saison als beste Rückrundenmannschaft zu beenden. Daniel Kirner


Vorbericht:
Zum letzten Heimspiel der Saison empfängt die erste Mannschaft des Hammer Sportclubs den TuS Bad Sassendorf am Samstag in der Turnhalle der Hellwegschule. Die Mannschaft des Hammer Sportclubs unterstreicht nach vier Siegen in Folge die gute Form der Rückrunde und könnte mit einem weiteren Sieg sogar auf den vierten Tabellenplatz klettern. Die Gäste aus Bad Sassendorf brauchen rechnerisch noch einen Punkt zum Klassenerhalt. Es wird entscheidend sein, ob die Gäste mit ihrem Spitzenspieler Heiko Raatz anreisen. Im Hinspiel verlor die Mannschaft aus Hamm in Bad Sassendorf deutlich mit 9:4 und lag damals noch auf dem letzten Tabellenplatz. Am Wochenende versucht der Hammer SC in kompletter Aufstellung zu gewinnen und freut sich über viele Zuschauer beim letzten Heimspiel der Saison. Anschlag ist Samstag um 19 Uhr in Berge.

Tischtennis Damenbezirksklasse II, SV Holzen - HSC 08

Auch ihr letztes Saisonspiel als Meister der Damenbezirksklasse absolvierte die Damenmannschaft des Hammer SC beim Auswärtsspiel in Holzen höchst erfolgreich. Anke Bomke, Franziska Rösner und Karin Merkle gelang zum Abschluss ein 8:2 Sieg und damit wurde nochmal die Höchstzahl von 4 Pluspunkten eingefahren. Somit blieb das Team aus Hamm in der Rückserie ungeschlagen. Das Doppel Bomke/Rösner ist außerdem mit 13:1 Punkten das erfolgreichste Doppel der Klasse.

storerecklinghausen

Abteilungsleitung

Jochen
Jochen Mues

Telefon 02381- 51329

kompletter Abteilungsvorstand

Beitragsgruppe A

  Euro
Kinder (0-3 J.) 5,-/Monat
Kinder (bis 14 J.) 9.-/Monat
Jugendliche (15 -18 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (bis 25 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (ab 25 J.) 12.-/Monat
Erwachsene (passiv) 8.25/Monat
Familienbeitrag 29.-/Monat

Beitragsordnung