Sport-Kindertagesstätte

Grashüpfer

Leitbild der Sport-KiTa Grashüpfer
   Willst du Erfolg haben,
   müssen drei Dinge zusammen kommen:
   du musst wissen was du tust,
   lieben was du tust,
   und an das glauben was du tust.

Besonderheiten der Sport-Kindertagesstätte Grashüpfer
Der mehr als 600 Quadratmeter große Neubau neben dem Vereinszentrum des HSC am Südbad bietet mehr als 70 Kindern phantastische Möglichkeiten, eine wahrlich bewegte Kindheit zu erleben.
Kurzinfo1- Die Hälfte der zur Verfügung stehenden Plätze ist für unter-drei-jährige Kinder reserviert.
- Die Betreuung der Kinder schließt die Mittagszeit mit ein. Die Betreuungszeiten eines 35-Stunden-Kontigent erlauben ebenso wie die 45-Stunden-Betreuungsangebote viele Lösungen für berufstätige Eltern.
- Die Ausrichtung als Sport-Kindertagesstätte ermöglicht es den Kindern im besonderen Maße, wichtige Bewegungserfahrungen zu sammeln, die schlussendlich wichtige Voraussetzungen für ein ganzheitliches Lernen bieten.

Pädagogischer Ansatz - Unser Bild vom Kind
Grundlage für unsere pädagogische Arbeit sind die pädagogischen Grundsätze des situationsorientierten Ansatzes von Armin Krenz.
Ein weiterer wichtiger Baustein unserer Arbeit sind die pädagogischen Ansichten von Janusz Korczak, der das Kind als vollwertigen Menschen sieht, welcher selbstbewusst und eigenverantwortlich handelt.
Ein weiterer Schwerpunkt ergibt sich mit den Grundgedanken von Maria Montessori und der Reggio-Pädagogik.
Neben der vielen freien Zeit für eigenes Aktivwerden der Kinder, steht die liebevolle Zuwendung, wie bei der ungarischen Ärztin und Pädagogin Emmi Pikler, im Vordergrund unserer Arbeit.
kurzinfo2Erst das Zusammenwirken aller uns wichtigen und erwähnten pädagogischen Ansätze ergibt für uns das Bild vom Kind.

Ziele
Unser Ziel ist es,
- die Sport-Kindertagesstätte Grashüpfer zu einem Ort zu machen, an dem sich „Groß“ und „Klein“ sicher und geborgen fühlen.
- jedes Kind als eine individuelle Persönlichkeit anzunehmen und es ein Stück auf seinem Lebensweg zu begleiten.
- den Kindern Raum und Gelegenheit zu geben, durch kindgerechte Spiel- und Bewegungsangebote den eigenen Körper zu erproben und zu entdecken.
- den Kindern eine sichere Basis zu bieten, damit sie ihrem Drang nach Bildung in ihrem eigenen Tempo nachgehen können und dies alles in der Akzeptanz, dass Kinder Fehler machen dürfen und sollen.
- ein wertschätzendes, tolerantes und rücksichtsvolles Miteinander in unserer Sport-Kindertagesstätte Grashüpfer zu leben und weiter zu geben.
- dass in unserer Sport-Kindertagesstätte Grashüpfer eine offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Kindern, Eltern, Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen und anderen Institutionen stattfindet.

Arbeitsschwerpunkte
1.    Eingewöhnungszeit: Einstieg gut – alles gut
Bereits in der ersten Phase der Kontaktaufnahme versuchen wir, mögliche Berührungsängste und Hemmschwellen abzubauen. Neben dem persönlichen Beratungsgespräch im Zuge einer Anmeldung besuchen die Erzieherinnen der zukünftigen Grashüpfer-Kinder in heimischer Umgebung. Kennenlernnachmittage in den bestehenden Gruppen sowie eine von den Eltern begleitete Eingewöhnungszeit helfen den Kindern bei der Eingewöhnung in die neue Umgebung.

2.    U3-Betreuung
Rund die Hälfte der zur Verfügung stehenden Plätze in der Sport-KiTa Grashüpfer ist für die Betreuung der unter dreijährigen Kinder reserviert. Dabei werden auch die jüngsten in den normalen Tagesablauf integriert, wobei durch die personelle Besetzung der Sport-KiTa Grashüpfer selbstverständlich eine umfassende Betreuung der jüngsten gewährleistet ist.

3.    Bewegung
Schon allein die räumliche Ausstattung der Sport-KiTa Grashüpfer bietet den Kindern vielfältige Möglichkeiten, ihren natürlichen Bewegungsdrang auszuleben. Darüber hinaus bieten vor allem die speziell für die Kinder erbaute KiTa-Sporthalle, die benachbarte Franz-Voß-Sporthalle, der große HSC-Sportpark sowie das benachbarte Freibad viel Raum für zusätzliche Bewegungsangebote. In enger Kooperation mit der Dietrich-Bonhoeffer-Schule können für die Sport-KiTa-Kinder sogar eigene Schwimm-Angebote eingerichtet werden.
kurzinfo34.    Psychomotorik
Die altergemäße motorische Entwicklung wird durch die Erkenntnisse der Psychomotorik gefördert. 

5.    Sprachentwicklung
Die Sprachentwicklung verstehen wir als integrierten Bestandteil der pädagogischen Tätigkeit im gesamten Tagesablauf unserer Einrichtung. Sie zielt auf alle Kinder, unabhängig ihres Sprachstandes und ihrer Erstsprache und wird nicht allein als Fördermaßnahme für Kinder mit sprachlichen Defiziten gesehen. Es geht uns vielmehr darum, jedes Kind auf seinem Weg zur Sprache zu unterstützen und zu begleiten sowie Hilfen anzubieten, mit Sprache umzugehen. Selbstverständlich finden die gängigen Testverfahren zur Sprachstanderhebung (SELDAK, SISMIK, DELFIN 4, BISC, HLL) Anwendung.

6.    Entenland/Zahlenland

Durch den spielerischen Umgang mit mathematischen Elementen, zu denen neben den Zahlen auch die räumliche Orientierung sowie das Sortieren und zuordnen zählen, helfen wir den Kindern, ihr Wissen über die Welt zu entwickeln und zu erweiten.

7.    Ernährung
Selbstverständlich wird der Speise-Plan in der Sport-KiTa Grashüpfer nach ernährungphysioligischen Grundsätzen sorgsam zusammengestellt. Darüber hinaus erleben die Kinder jedoch auch, dass die Zubereitung der Mahlzeiten ebenso wie das gemeinsames Essen zu einer gesunden Ernährung gehört.

8.    Integration
Das alltägliche Zusammenleben in der Sport-KiTa Grashüpfer ist so ausgerichtet, dass sich alle Kinder auf der Basis ihres jeweiligen Entwicklungsniveaus Kompetenzen erwerben, um im gemeinsamen Handeln, Spielen und Lernen mit Unterschieden umgehen zu können.

9.    Bedeutung des Spiels
kurzinfo4Eigenes Wissen können Kind nicht nur durch Lesen von Büchern oder Hören von Vorträgen sammeln, sondern es erlernt sie durch das eigene Tun, durch das Spiel. Nur durch das Ausprobieren und das Experimentieren lernt das Kind Begriffe, wie zum Beispiel leicht und schwer, schnell und langsam, weich und hart etc., kennen und verstehen. Die vielfältige Ausstattung der Sport-KiTa bietet mannigfaltige Möglichkeiten und lädt die Kinder förmlich zum eigenen Entdecken und Erkunden ein.

Der Hammer SportClub 2008 e.V. als Träger der Einrichtung
Als moderner Großsportverein mit über 4000 Mitgliedern, von denen rund 2000 dem Kinder- und Jugendbereich zugehören, hat sich der Hammer SportClub 2008 e.V. gerne dazu bereit erklärt, die Trägerschaft für die Sport-Kindertagesstätte zu übernehmen.
Das überwiegend breitensportlich ausgerichtete Angebot der 14 Abteilungen des Vereins richtet sich an Sportler jeden Alters. Angefangen von der frühkindlichen Bewegungsförderung von Säuglingen ab dem 6. Lebensmonat bis hin zu speziellen Sportangeboten für Senioren bieten sich in jedem Altersabschnitt ideale Voraussetzungen, ein ganzes Leben lang sportlich aktiv zu sein.

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag:     7:00 - 17:00 Uhr
Freitag:    7:00 - 16:00 Uhr

Gruppenformen
- Zwei kleine altersgemischte Gruppen mit 15 Kindern, davon neun Kinder im unter 3-jährigen-Bereich und sechs Kinder ab dem 3. Lebensjahr
- Eine Gruppe für 20 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren, davon sechs Kinder im Alter von 2 Jahren und 14 Kinder ab dem 3. Lebensjahr.

Betreuungszeiten
Grundsätzlich ist die Sport-Kindertagesstätte Grashüpfer so konzipiert, dass sie Familien eine größtmögliche Flexibilität bei der Nutzung des Betreuungsangebotes bietet. Dabei ist die Hälfte der zur Verfügung stehenden Plätze für unter-drei-jährige Kinder reserviert. Die Betreuung der Kinder schließt die Mittagszeit mit ein. Die Betreuungszeiten eines 35-Stunden-Kontigents erlauben somit, ebenso wie die 45-Stunden-Betreuungsangebote, viele Lösungen für berufstätige Eltern.

Besichtigungstermin
An jedem ersten Montag im Monat können Sie die Sport-KiTa Grashüpfer ab 15:00 Uhr besichtigen.

Wir würden uns freuen, Ihr Interesse geweckt zu haben. Sollten Sie weitere Fragen rund um die Sport-Kindertagesstätte Grashüpfer haben, steht Ihnen Nicole Fischer als Leiterin der Einrichtung gern zur Verfügung.

Ansprechpartnerin
Nicole Fischer (Leiterin)
Geschäftsstelle des Hammer SportClubs 2008 e.V.
Am Südbad 9
59069 Hamm
Tel.: (0 23 81) 87 10 10 5
Fax: (0 23 81) 5 32 27
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
internet: www.hsc08.de